Alle Infos zu The
http://www.the-witcher.de/media/content/thewitcher3_logo_small_s.png
The Witcher 2
Komplettlösung
Unsere
Community-Zeitung

Willkommen in der Witcher-Welt
Begleitet den Hexer in eine neue Fantasywelt, inspiriert von den Erzählungen des polnischen Fantasyautors Andrzej Sapkowski, und entwirrt ein Geflecht aus Intrigen und Verschwörungen, Liebe und Hass.

GWENT: Der zweite Patch für GWENT erscheint demnächst für den PC und XBOX ONE

geschrieben von Khoronis am 06.12.2016, 17:37 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/gwent_patch_0_8_25.jpg

Es ist noch nicht lange her da erschien der erste Patch für Gwent.
Nun folgt der zweite Patch, genauso umfangreich, ist der Patch ebenfalls wieder für die PC Version und die XBox One gültig.
Erneut mit zahlreichen Änderungen im Gameplay, Kartenstärke und Fähigkeiten.

Wie bereits im ersten Patch werden wieder eine lange Liste an Fehler im Spiel behoben und korrigiert

Die Komplette Liste könnt ihr wie immer, im neuen Gwentforum nachlesen

Weiterführende Links:

News: Winterschlussverkauf auf Gog.com!

geschrieben von Interrex am 01.12.2016, 15:54 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/gog.com_winterangebote.jpg


http://www.the-witcher.de/media/content/GOG.com_s.jpg
GOG.com, ein Tochterunternehmen von CD Projekt, bietet in seiner Winterschlussverkauf-Aktion 10 Tage lang hunderte DRM-freier PC-Spiele mit einem Preisabschlag von bis zu 90% an, darunter erneut auch das Hauptspiel The Witcher 3: Wild Hunt zum Preis von nur 14,99 € (GOG.com Standardpreis ca. 29,99 €). Im Detail sind es:

- The Witcher Enhanced Edition für 1,39 statt 9,09 Euro
- The Witcher 2 - Assassin’s of Kings Enhanced Edition für 2,79 statt 18,19 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt für 14,99 statt 29,99 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt: Hearts of Stone für 7,49 statt 9,99 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt: Blood and Wine für 14,99 statt 19,99 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt - GAME OF THE YEAR EDITION 29,99 statt 49,99 Euro
- The Witcher - Adventure Game für 2,49 statt 9,99 Euro

Die Winterangebote dauern bis zum 11. Dezember 2016, 23:59 Uhr MEZ. Wenn ihr schnell genug seid, gibt es in den ersten 48 Stunden den Klassiker "Neverwinter Nights Diamond Edition" gratis. Durch Sammeln von Erfahrungspunkten können weitere Gratisspiele (Shadow Warrior Classic Redux, Shadowrun: Dragonfall – Director's Cut, STASIS ) gesichert werden.

Wir wünschen Euch viel Erfolg und Spass beim Einkaufen auf Gog.com!

Weiterführende Links:

GWENT: GWENT Livestream zur geschlossenen Beta am Mittwoch den 30.11.16

geschrieben von Khoronis am 29.11.2016, 17:36 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/gwent_livesteam30112016.jpg

Am diesen Mittwoch, den 30. November gibt es um 21:00 Uhr einen weiteren Livestream auf dem Twitch-Kanal von CD Projekt Red.
Diesmal liegt der Themenschwerpunkt auf dem nächsten Patch.
Im Stream gewährt CD Projekt Red zudem einen ersten Ausblick auf die zukünftigen Dinge und woran momentan gearbeitet wird.

Weiterführende Links:

News: The CD Projekt Red veröffentlicht The Witcher Card Game EP-Minialbum

geschrieben von Khoronis am 25.11.2016, 12:47 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/minilp.jpg

Mit großer Freude gibt CD Projekt Red die weltweite Veröffentlichung vom GWENT: The Witcher Card Game EP-Minialbum bei beliebten Musik-Streamingdiensten und Stores bekannt.
Die Veröffentlichung beinhaltet Stücke von Mikolai Stroinski und Marcin Przybyowicz – den Komponisten von The Witcher 3: Wild Hunt und seinen beiden Erweiterungen Hearts of Stone & Blood and Wine.

Music Director Marcin Przybyowicz sagte wörtlich:
“GWENT ermöglicht uns die Rückkehr in die Welt des professionellen Monsterjägers Geralt von Riva, diesmal jedoch in einem anderen Spiel. Wir haben uns erneut mit der Folk-Band Percival zusammengetan. Gemeinsam arbeiten wir an Musik, die ein ausgeprägtes Witcher-Gefühl transportiert, aber auch in ein neues Genre passt – und wir hoffen, dass Spieler beim Zuhören Spaß haben werden.“

GWENT: The Witcher Card Game EP ist erhältlich bei Spotify, Apple Music, iTunes, Google Play Music, Tidal.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: The Witcher 3: Wild Hunt gewinnt Golden Joystick Awards 2016

geschrieben von Khoronis am 21.11.2016, 17:27 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/golden_joysticks_adward_2016.jpg

Das Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt konnte neben Shootern viele Preise bei den diesjährigen Golden Joystick Awards 2016 einfahren. Es gewinnt damit zum zweiten mal in Folge mehrere Awards.

Bereits 2015 konnte das Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt in den unterschiedlichsten Kategorien so viele Preise einfahren, wie noch kein anderes Spiel zuvor.
Durch die Addons Heart of Stone und Blood and Wine wurde The Witcher 3 : Wild Hunt erneut nominiert und räumt in gleich vier Kategorien ab:

- Best Gaming Performance: Doug Cockle als Geralt of Rivia in The Witcher 3
- Best Storytelling: The Witcher 3: Blood and Wine
- Best Visual Design: The Witcher 3: Blood and Wine
- Studio of the Year: CD Projekt Red

Die Golden Joystick Awards 2016 sind am 18. November in der O2 Arena in London verliehen worden.

Weiterführende Links:

News: Der erste Patch für GWENT erscheint in kürze [PC und XBOX ONE]

geschrieben von Khoronis am 15.11.2016, 18:18 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/gwent_patch_0_8_16.jpg

Der erste Patch für Gwent erscheint in kürze für die PC Version und die XBox One.
Mit zahlreichen Änderungen im Gameplay, Kartenstärke und Fähigkeiten.

Zudem werden zahlreiche Fehler im Spiel behoben, auch Spieleverbesserungen fliessen in den nächsten Patch mit ein.

Die Komplette Liste könnt ihr im neuen Gwentforum nachlesen.

Weiterführende Links:

News: Gwent Live Stream zur geschlossenen Beta am 17.11.2016

geschrieben von Khoronis am 15.11.2016, 17:25 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/gwent_livestream.jpg

Wie auf den Bild zu sehen findet am 17.11.2016 ein Live Stream über die geschlossene Beta von Gwent statt.

Alle Interessierte können über Twitch den Live Stream von CD Projekt Red verfolgen.

Für alle die das verpasst haben können den Live Stream noch einmal in Forum anschauen.

Weiterführende Links:

GWENT: Neues Unterforum zu GWENT

geschrieben von Untitled am 15.11.2016, 14:36 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/news_gwent.jpg


Ihr habt The Witcher 3 endlich oder zum wiederholten Male beendet? Ihr seid traurig, weil es das letzte Spiel im Witcher-Universum gewesen sein soll und wisst nicht gar mehr, wie euer Leben nun weiter geht? Ihr seid Freunde des gepflegten Kartenspiels und konntet im Witcher 3 eigentlich nur schwer der Story folgen, weil ihr ununterbrochen in Schenken nach Neuen Gwent-Gegnern gesucht habt?

Für euch haben wir einen ganz besonderen neuen Platz in unserem Forum eingerichtet: Das GWENT-Form.

CD Projekt RED testet derweil in einer offenen Beta-Phase sein neues Kartenspiel, welches auf dem erfolgreichen Witcher 3 Minispiel Gwent basiert. Während die Regeln nahezu identisch geblieben sind (in mindestens zwei Runden versuchen wir unseren Gegenspieler mit einem höheren Kartenwert zu übertrumpfen), bietet das Stand-Alone Kartenspiel viel mehr taktische Tiefe durch eine Vielzahl an verschiedenen Karten. Weil es da schwer fällt noch die Übersicht zu behalten, bieten wir euch alle GWENT Karten, ihre Funktion und Werte im Überblick!

Unser neues GWENT-Form ist noch ein bisschen grün hinter den Ohren, wird von uns aber natürlich noch in das gewohnt bekannte Seitendesign eingepflegt. Was den Inhalt angeht, seid ihr gefragt: Habt ihr Fragen zu GWENT oder wollt ihr über spannende Rundenschlachten berichten? Habt ihr tolle Tipps, wollt gerne einen Ratgeber verfassen oder euch einfach nur über das schönste Kartenspiel im Witcher-Universum austauschen? Dann schaut doch einfach bei uns vorbei!

Weiterführende Links:

News: CD Projekt Red hat die Finanzergebnisse des vergangenen Quartals bekanntgegeben

geschrieben von Khoronis am 14.11.2016, 18:13 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/cdp_banner.png

CD Projekt Red hat die Finanzergebnisse des vergangenen Quartals bekanntgegeben.
Im Vergleich zum vergangenen Jahr sind der Umsatz und Gewinn gesunken.
Dennoch geht das letzte Quartal mit sehr guten Bilanzen zu Ende:

Von 01. Juli bis 30. September 2016 betrug der Gesamtumsatz 22,8 Millionen Euro.
Im Vergleich zum Vorjahr mit 25,6 Millionen Euro ist die Summe etwas gesunken.

Der Gewinn lag bei 8,3 Millionen Euro und damit rund neun Prozent weniger als im Vorjahr.

Auch von der Spiele-Plattform GOG.com, die CD Projekt Red angehört, liegen Umsatzzahlen vor, sie liegen bei 5,3 Millionen Euro.
Der Gewinn steigerte sich von 67.000 Euro auf rund 384.000 Euro.

Interessant ist auch zu erwähnen, dass die Ausgaben im Bereich Entwicklung für Cyberpunk 2077 und das Kartenspiel Gwent deutlich nach oben gegangenen sind.

Die beiden Erweiterungen für The Witcher 3 Hearts of Stone und Blood and Wine wurden ebenfalls sehr gut verkauft.
Genaue Zahlen hierzu hat CD Projekt Red jedoch nicht genannt.

Weiterführende Links:

News: GWENT-Erfinder und Lead-Designer verlässt CD Projekt Red!

geschrieben von Interrex am 09.11.2016, 16:31 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/DamienMonnier.jpg


Der Lead-Designer des Witcher-Kartenspiels GWENT verlässt das Studio CD Projekt Red. Der gebürtige Franzose mit dem Namen Damien Monnier hat seinen Abgang auf Twitter bekannt gegeben. "Gwent: The Witcher Card Game" läuft gerade in der Closed Beta für PC und Xbox One. Monnier verlässt also das Studio kurz vor dem Release. Das Spiel sei dadurch aber nicht gefährdet, so CD Projekt Red.

Weiterführende Links:

News: CD Projekt Red vor einer Übernahme? [CD Projekt Red gibt Entwarnung]

geschrieben von Khoronis am 07.11.2016, 17:19 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/Cdprojekt.png

Polnische Medien spekulieren ob CD Projekt Red vor einer Übernahme steht.
Als Grund wird eine "außerplanmäßigen Hauptversammlung" angeführt, zu der CD Projekt Red alle Aktionäre eingeladen hat.

Folgende Punkte sollen in dieser Hauptversammlung geklärt werden:
- Rückkauf der Aktien
- Änderungen der Satzung
- Die Marke unter einer Dachgesellschaft zusammenführen

Das alles sind Hinweise das sich CD Projekt Red vor einer feindlichen Übernahme eines größeren Unternehmens schützen möchte.
Da die Spiele der The-Witcher-Serie außerordentlich erfolgreich sind, besteht vermutlich von einem größeren Publisher
Interesse daran, CD Projekt Red zu übernehmen.

Das könnte dadurch gelingen in dem ein größerer Konzern die Mehrheit der Aktien aufkauft.
Um dies zu verhindern, müßte CD Projekt Red die Aktien selbst kaufen, dafür müssten aber erst die Aktionäre zustimmen.

Eine weitere Massnahme ist die Veränderung der Satzung, mit den Ziel das Aktionäre weniger Einfluss auf das Unternehmen haben.
Dadurch Minimiert sich die Gefahr das ein Großaktionär bestimmte Regelungen CD Projekt Red aufzwingen kann.


Mittlerweile hat der Entwickler CD Projekt Red offiziell Entwarnung gegeben.
Es besteht keine Gefahr einer akuten Übernahme.
Die ganzen Maßnahmen dienen lediglich dazu in Falle eine Falles vor einen Kontrollverlust geschütz zu sein.

Dadurch wird die Stimme bestätigt das es sich um eine reine Vorsichtsmassnahme handelt.

Weiterführende Links:

News: Herbstschlussverkauf auf Gog.com!

geschrieben von Interrex am 03.11.2016, 16:52 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/Herbstschlussverkauf-GOG-2.jpg
http://www.the-witcher.de/media/content/GOG.com_s.jpg
GOG.com, ein Tochterunternehmen von CD Projekt, bietet in seiner Herbstschlussverkauf-Aktion 10 Tage lang hunderte DRM-freier PC-Spiele mit einem Preisabschlag von bis zu 90% an, darunter erneut auch das Hauptspiel The Witcher 3: Wild Hunt zum Preis von nur 14,99 € (GOG.com Standardpreis ca. 29,99 €). Im Detail sind es:

- The Witcher Enhanced Edition für 1,39 statt 9,09 Euro
- The Witcher 2 - Assassin’s of Kings Enhanced Edition für 2,79 statt 18,19 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt für 14,99 statt 29,99 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt: Hearts of Stone für 7,49 statt 9,99 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt: Blood and Wine für 14,99 statt 19,99 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt - GAME OF THE YEAR EDITION 29,99 statt 49,99 Euro
- The Witcher - Adventure Game für 2,59 statt 9,99 Euro

Die Aktion läuft bis zum 13. November 12:00 Uhr. Wenn ihr schnell genug seid, gibt es in den ersten 48 Stunden den Klassiker "Little Big Adventure 2" sogar gratis. Durch Sammeln von Erfahrungspunkten können weitere Gratisspiele (Expeditions: Conquistador, Dex und Victor Vran) gesichert werden.

Wir wünschen Euch viel Erfolg und Spass beim Einkaufen auf Gog.com!

Weiterführende Links:

GWENT: Teilnehmeranzahl für Closed Beta wird sukzessive ausgeweitet

geschrieben von diego am 31.10.2016, 17:39 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/gwent-artwork.jpg

Einige Glückliche unter euch konnten sicherlich bereits zum Kill-The-Servers-Event einen ersten Blick auf das Witcher-Kartenspiel werfen sowie ein paar Ründchen spielen. Seit dem 24.10.16 läuft nun die Closed Beta der Minispiel-Auskopplung, bei der - wie es der Name schon vermuten lässt - vorerst wieder nur einige teilnehmen können.

CD PROJEKT RED beteuerte in den letzten Tagen auf ihren sozialen Kanälen auf Nachfragen der interessierten Spieler aber immer wieder, das weitere Wellen an Einladungen für die Closed Beta folgen werden. Falls ihr euch also noch nicht registriert habt, werft einen Blick auf diesen Link und tragt euch ein. Falls ihr nämlich bereits das Minispiel innerhalb von The Witcher 3: Wild Hunt gemocht habt, werdet ihr dem eigenständigen und vergleichsweise aufwendig gestalteten Spiel sicherlich auch einiges abgewinnen können.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: CD Projekt Red zeigt heute Abend um 19:00Uhr die aktuelle Version von Gwent: The Witcher Card Game

geschrieben von Khoronis am 24.10.2016, 17:50 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/News_TW3-Kartenspiel_900x322.jpg

Am morgigen Dienstag den 25. Oktober startet die geschlossene Beta von Gwent: The Witcher Card Game auf PC und Xbox One inklusive Crossplay.

Wie spät das genau los geht hat CD Projekt Red noch nicht verraten.
Zum anstehenden Betastart soll heute Abend um 19 Uhr ein Livestream über Twitch stattfinden.
CD Projekt Red wird die aktuelle Version des Spiels zeigen und Fragen rund um Gwent: The Witcher Card Game beantworten.

Für alle die das verpasst haben, hier der Link aus den Archiv von CD Projekt Red

Weiterführende Links:

News: The Witcher Angebote auf Gog.com!

geschrieben von Interrex am 21.10.2016, 16:13 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/GOG.com_s.jpg
GOG.com, ein Tochterunternehmen von CD Projekt, bietet in einer Aktion zum 9. Jubiläum der Witcher Spielreihe bis zu 7 Spiele mit einem deutlichen Preisabschlag von bis zu 85% an, darunter erneut auch das Hauptspiel The Witcher 3: Wild Hunt zum Preis von nur 19,99 € (GOG.com Standardpreis ca. 29,99 €). Im Detail sind es:

- The Witcher Enhanced Edition für 1,39 statt 8,99 Euro
- The Witcher 2 - Assassin’s of Kings Enhanced Edition für 2,69 statt 17,99 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt für 19,99 statt 29,99 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt: Hearts of Stone für 8,49 statt 9,99 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt: Blood and Wine für 16,99 statt 19,99 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt - GAME OF THE YEAR EDITION 39,99 statt 49,99 Euro
- The Witcher - Adventure Game für 2,49 statt 9,99 Euro

Die Witcher-Jubiläums-Aktion gilt bis Montag, 24. Oktober 2016 18:59 Uhr MESZ.

Wir wünschen Euch viel Erfolg und Spass beim Shoppen auf Gog.com!

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Ein Grafik-Downgrade-Mod lässt Witcher alt aussehen

geschrieben von Khoronis am 18.10.2016, 18:39 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/witcher_downgrade.jpg

Ein Downgrade-Mod "Ultimate Graphics Options Mod renew" (UGOM) von marvelmaster lässt die Grafik von The Witcher 3: Wild Hunt im wahrsten Sinne des Wortes alt aussehen.

Der Mod macht aus der atmosphärisch gut gelungenen Witcherlandschaft etwas Comichaftes.
Eine reduzierte Grafikpracht sorgt für einen ganz anderen Look, indem detaillierte Texturen kaschiert werden, als wären sie aus Pappe oder Papier.

Wer auf der Suche nach dem gewissen Etwas ist, sollte sich den Mod einmal näher ansehen.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Andrzej Sapkowski sauer auf amerikanische Verläge

geschrieben von Untitled am 09.10.2016, 14:44 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/Andrzej_Sapkowski.jpg

Andrzej Sapkowski, der Schöpfer des Witcher-Universums, ist sauer. Aber nicht, wie so manches Medium berichtet, über den Erfolg der Spielereihe zu seinem Hexer Geralt, sondern über die amerikanischen Verleger, die ungefragt seine Bücher mit Grafiken der Spielereihe ergänzen und dadurch seiner Meinung nach der Eindruck entstehen lassen, er habe die Bücher nach dem Erfolg der Spiele geschrieben und liefere "nur eine Vorgeschichte zu der Spielereihe".

Sapkowski, der zwar kein großer Fan der Spiele ist, freut sich über deren kommerziellen Erfolg - zumal dieser auch seinen Werken zugute kommt und seiner schon 12 Jahre alten Buchreihe neue Leserschaft beschert. Wie er in einem Interview mit politiyka.pl berichtet, hat er allerdings keine rechtliche Handhabe gegen die amerikanischen Verlage, um sein geistiges Eigentum zu schützen und eine ungewollte Vermischung zu verhindern. Kern des Problems ist, dass er Angst davor habe, seine Bücher würden in einen Topf mit der besonders in den USA weit verbreiteten "Büchern zu Spielen" geworfen werden, deren Qualität meist alles andere als literarisch sei.

Weiterführende Links:

GWENT: Das war der Stresstest

geschrieben von meditate am 30.09.2016, 18:26 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/News_Gwent_skellige-deck-KTS_900x322.jpg
In unserem Forum könnt ihr Berichte von Leuten lesen, die sich am Stresstest beteiligt haben.

Es ging darum, wie viele Nutzer die Server von CDP aushalten, will die Spieleschmiede doch das Kartenspiel Gwent in einer Online-Variante aus dem 3. Witcher-Spiel herauslösen. Der enorm große Erfolg des Kartenspiels ließ die Idee reifen, dass die Spieler doch sehr gut online gegeneinander antreten könnten. Um die Belastbarkeit der Server zu testen, gab es diesen "Stresstest". Und offenbar lief es doch zur großen Zufriedenheit aller Beteiligten.

Die Redakteure der PC Games haben nun einen ausführlichen Bericht geliefert, in dem schon sehr gut erkennbar ist, wo der Weg hinführt. Auf uns alle warten ausgeklügelte Kämpfe mit vielen neuen Karten und noch mehr neuen Fähigkeiten. Aber lest selbst:

So sind alle Karten nun in die Kategorien Bronze, Silber und Gold unterteilt. Letzere umfassen besonders kräftige Heldeneinheiten, die obendrein nicht von schwächenden Wettereffekten betroffen sind. Die Bronze-Kategorie enthält dagegen meist weniger kampfstarkes Fußvolk, das aber richtig eingesetzt eine ganze Partie entscheiden kann. Nebenbei haben Karten auch noch unterschiedliche Seltenheitsgrade (selten, episch, legendär, usw...), die allerdings keine spielerischen Effekte mit sich bringen. Sie dienen nur dazu, Seltenheit und Wert einer Karte zu vermitteln.

Es lohnt sich, den Beitrag durchzulesen, zumal es auch noch ein kleines Video aus einem Stresstest-Spiel gibt.

Ihr könnt auch gern in unserem Forum dazu diskutieren. Und: Wir werden zu gegebener Zeit die Möglichkeit zur Verfügung stellen, sich in unserem Forum zu Gwent-Duellen zu verabreden.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Patch 1.31 für PS4 und Xbox One erschienen

geschrieben von Khoronis am 30.09.2016, 07:03 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/patch1_31_ps4xbone.jpg

Für Witcher 3: Wild Hunt steht für die PS4 und Xbox One ab sofort der Patch 1.31 zur Verfügung.
Das Update das bereits für die PC Version verfügbar ist, beseitigt diverse Bugs, die zum eingefrorenen Ladescreen führt.

Alle Konsolenbesitzer die in den Einstellungen nicht den automatischen Download eingestellt haben, sollten das Update manuell nachinstallieren.
Zudem sollen längere Ladezeiten von Witcher 3: Wild Hunt behoben werden, die insbesonderen in den Quest "Pyres of Novigrad" auftreten.

Weiterführende Links:

GWENT: "Kill the Servers"-Event startet morgen!

geschrieben von diego am 22.09.2016, 22:24 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/News_Gwent-gc2016 business area_900x322.jpg

CD PROJEKT RED ruft zum Server-Stresstest für GWENT auf! Genau genommen, möchten die Entwickler vor der richtigen Closed Beta im Oktober ihre Server einer Belastungsprobe unterziehen. Das und die daraus gezogenen Lehren sowie vorgenommenen Optimierungen sollen helfen, dass GWENT beim Start in die Closed Beta ohne (Server-)Probleme läuft.

Wenn ihr euch für dieses Event anmelden möchtet, folgt einfach diesem Link. Der erste Testlauf startet morgen am 23. September (17:00-21:00 Uhr). Der zweite findet hingegen am 27. September statt und läuft von 20:00-00:00 Uhr.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Kein Grafikupdate für die PS4 Pro!

geschrieben von Interrex am 20.09.2016, 22:11 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/EN_The_Witcher_3_Wild_Hunt_Black_RGB_klein.png


Wie CD Projekt Red in einem Interview erklärte, wird es keine aufpolierte Version von The Witcher 3 in 4K-Auflösung für die PS4 Pro geben. Die Grafik extra für die PS4 Pro zu aktualisieren wäre zu zeit- und ressourcenaufwendig. Man will sich vorrangig auf Cyberpunk 2077 und Gwent: The Witcher Card Game konzentrieren. Wer das Rollenspiel in 4K-Auflösung spielen will, muss weiter auf die PC-Version zurückgreifen.

Weiterführende Links:

News: The Witcher - Polen bringt Geralt auf Briefmarke

geschrieben von Waldelf am 16.09.2016, 08:46 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/Witcherbriefmarke.jpg

Ab dem heutigen 16. September bringt die polnische Post eine Briefmarke mit dem Bild Geralt von Rivas im Wert von 6 Złoty heraus. Dies ist ein Dank für den riesigen Erfolg von Witcher 3 mit über 20 Millionen verkauften Einheiten.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Patch 1.31 veröffentlicht!

geschrieben von Interrex am 13.09.2016, 21:20 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/Witcher 3 logo neu.png


Für die PC-Version von The Witcher 3: Wild Hunt wurde der Patch 1.31 veröffentlicht. Der beseitigt in erster Linie kleinere Bugs, die mit dem Update 1.30 ins Spiel kamen. Das Update ist via Steam und GOG verfügbar und soll bald auch für die Konsolen erscheinen.

Patch-Notes von Update 1.31:

* Korrektur für arabische Texte in der Erweiterung
* Korrektur der türkischen Texte
* Vimme Vivaldis neuer Kleidung sollte jetzt keine Löcher mehr haben
* Ladezeiten bei Dialogen in der Nähe des Platz des Hierarchen in Novigrad verkürzt
* Feststecken im Ladebildschirm bei der Quest »Scheiterhaufen von Novigrad« sollte nicht mehr vorkommen
* Korrektur am Abspann
* (Nur Origin-Version) Gespräche mit NPCs sollten wieder lippensynchron ablaufen


Weiterführende Links:

News: 4. Witcher-Community-Treffen 2016 - Ein Erlebnisbericht von Laren

geschrieben von DiamondDove am 11.09.2016, 23:23 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/ct16-burg2_s.jpg


Vier Wochen nach Ende des 4. Witcher-Treffens ist er nun endlich da: Larens Beschreibung des Geschehens. Zahlreiche tapfere Hexer, Magier, Kräuterkundler, Witcher-Nerds, Gwint-Geeks und auch ganz normale Gamer verbrachten wieder ein paar unterhaltsame Tage vom 11. bis 14. August 2016 auf der Feste Hessenstein.

Dieses Jahr blieb es nicht nur beim "geselligen Beisammensein", nein, es gab spannende Würfelpoker- und Gwint-Turniere, viel Lese- und Filmstoff sowie ein für bisherige CT-Verhältnisse regelrechtes LARP- und Cosplay-Großaufgebot.

„Sind die Waffen echt? - Ist das eine echte Rüstung? - Darf ich die schönen Glitzersteine anfassen? - Tut deine Narbe weh? - Ist das alles echtes Blut? - Kann ich mal deinen Dolch halten? - Welchen Film dreht ihr hier eigentlich“


Dann wollen wir mal nicht lange um den heißen Brei reden - lest selbst, vom 4. Witcher-Community-Treffen unter dem diesjährigen Motto:

"Akt 3: Gwint und Met"

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Neue Witcher Comic-Reihe erscheint

geschrieben von Rapptor am 31.08.2016, 21:40 Uhr

Dark Horse Comics hat heute recht überraschend eine neue The Witcher - Comicreihe angekündigt.
Der erste band ist bereits erhältlich

http://www.the-witcher.de/media/content/News_TW_Comic02.jpg

Ohne große Ankündigung brachte der Comic Verlag Dark Horse heute den ersten Teil einer neuen Witcher-Comicreihe heraus.
Diese trägt den Titel The Witcher: Curse of Crows und erscheint nach bisherigen Statements von Dark Horse ausschließlich digital.

Wir haben uns den ersten Band angesehen und können euch somit schon einige Inhalte zur Storyline geben. Wer Angst vor Spoilern hat, sollte den nachfolgenden Absatz unbedingt überspringen!

-------------------- SPOILER------------------------
In Curse of Crows spielen Geralt und Ciri die Hauptrollen. Richtig gelesen, der Weiße Wolf und sein Schicksalskind bestreiten dieses Abenteuer gemeinsam.
Dies lässt nun natürlich Raum für Spekulationen, wann diese Geschichte zeitlich einzuordnen ist.
Im Comic selbst sind dazu - zumindest im ersten Band - keinerlei Aussagen zu finden.
Naheliegend wäre daher, dass es sich um eine Begebenheit handelt, die nach dem Ende von TW3 spielt und voraus setzt, dass man das "Ciri-wird-Hexerin"-Ende erspielt hat.
Sollte sich dies in den späteren Bänden bestätigen, darf man davon ausgehen, dass dieses Ende von CDPR als Kanon auserkoren wurde.
Doch nun zur eigentlichen Story: Geralt und Ciri sind auf dem Weg nach Novigrad. Sie haben den Auftrag, eine dort wütende Striege zu beseitigen. Auf dem Weg dorthin begegnen sie einem Troll und einer jungen Frau, die - soviel sei verraten - anders ist als es auf den ersten Blick scheint.
Im Comic gibt es einige Flashbacks, wobei der von Geralt besonders gut umgesetzt ist, beschreibt dieser doch den Anfang der Kurzgeschichte "Der Hexer" (auch bekannt aus dem TW1-Intro).
Als besonderes Easteregg wird Geralt in diesem Flashback exakt so dargestellt, wie er uns damals auch im Spiel präsentiert wurde.
Ob Geralt und Ciri Novigrad erreichen und was ihnen beim Versuch dabei noch passiert, könnt ihr im ersten Band der neuen Comicreihe selbst nachlesen.
-------------------- SPOILER ENDE------------------------


Teil 1 kostet 3,99 $, den Link zum Shop findet ihr unter dieser News.
Eine kleine Info vorab: Bei Dark Horse kann ausschließlich mit Kreditkarte bezahlt werden und man kann den Comic nicht herunterladen und offline lesen.
Wer mit dem Zeichenstil von House of Glas oder Fox Children nicht so recht warm wurde, kann übrigens beruhigt aufatmen. Der Stil von "Curse of Crows" ist deutlich anders und unserer Meinung nach wesentlich hübscher.

Werdet ihr euch den Comic holen oder habt ihr ihn vielleicht sogar schon gelesen?
Wie findet ihr ihn?

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Game-of-the-Year-Edition erschienen und Patch 1.3

geschrieben von meditate am 31.08.2016, 11:30 Uhr

Gestern erschien die Goty-Edition, die zum Preis von 49.99 €. In der Goty-Edition sind enthalten. The Witcher 3: Wild Hunt, die Erweiterungen Blood & Wine und Hearts of Stone sowie sämtliche DLCs und Soundtracks – und das alles in einem glänzenden Paket. Das macht insgesamt 150 Stunden voller durchdachtem Storytelling, brutaler Kämpfe und fesselndem Gameplay.

Gleichzeitig erschien der Patch 1.30 mit kleinen Änderungen. Dieses Update erschien für alle Plattformen gleichzeitig. Das neue Update wird keine neuen Inhalte bieten, allerdings viele kleine Verbesserungen am Spiel vornehmen. Unter anderem wird der Charakter Vivaldi ein neues Aussehen erhalten. Das Problem der Quest "Without a Trace" wird behoben, bei der es unmöglich war, zwei spezielle NPCs zu besiegen.

Weiterführende Links:

GWENT: Unser Interview zur gamescom 2016

geschrieben von diego am 21.08.2016, 16:20 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/News_Gwent-gc2016 business area_900x322.jpg

Wie zuvor angekündigt, reichen wir nun unser GWENT-Interview zur gamescom 2016 nach. Mateusz Tomaszkiewicz, Principal Narrative Designer von GWENT bei CD PROJEKT RED stand uns Rede und Antwort und wir haben versucht möglichst viele eurer zuvor in unserem Forum gestellten Fragen beantworten zu lassen.

Und so erfahren wir unter anderem wie genau sich GWENT gegenüber dem Minispiel aus The Witcher 3: Wild Hunt unterscheiden wird und wie CD PROJEKT RED sicherstellen will, dass GWENT ein faires Free-to-Play-Spiel erhält.

Vielen Dank an unser gamescom-Team für das Interview!

Deutsch kommentiertes Gameplaymaterial haben indes unsere Kollegen von spieletipps.de. Um zum Video zu gelangen, folgt einfach diesem Link.

Weiterführende Links:

News: Witcher 3 - Neuer Patch wird noch im August veröffentlicht

geschrieben von Waldelf am 19.08.2016, 13:38 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/News_TW3-Fernsicht_900x322.jpg

CDPR hat noch für August einen weiteren Patch für Witcher 3 angekündigt. Dieser soll noch vor dem Release der Game of the Year Edition am 30. August verfügbar sein.

Die im Artikel der PC Games benannte Inkompatibilität der Savegames zwischen der normalen und der GotY- Version von Witcher 3 betrifft nur die Konsolen. PC-Spieler können ihre alten Savegames weiter nutzen.

Weiterführende Links:

News: Witcher Spiel Angebot auf Gog.com!

geschrieben von Interrex am 19.08.2016, 12:05 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/GOG.com_s.jpg
GOG.com, ein Tochterunternehmen von CD Projekt, bietet in einer "Special promo"-Aktion die Witcher Spielreihe mit einem deutlichen Preisabschlag von bis zu 85% an, darunter erneut auch das Hauptspiel The Witcher 3: Wild Hunt zum Preis von nur 24,99 € (GOG.com Standardpreis ca. 49,99 €). Im Detail:

- The Witcher Enhanced Edition für 1,39 statt 9,09 Euro
- The Witcher 2 - Assassin’s of Kings Enhanced Edition für 2,79 statt 18,19 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt für 24,99 statt 49,99 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt: Hearts of Stone für 8,49 statt 9,99 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt: Blood and Wine für 16,99 statt 19,99 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt Spiel plus Expansion Pass für 49,99 statt 74,99 Euro
- The Witcher - Adventure Game für 2,49 statt 9,99 Euro

Das Angebot läuft noch 3 Tage.

Wir wünschen Euch viel Erfolg und Spass beim Shoppen auf Gog.com!

Weiterführende Links:

GWENT: Erste Eindrücke zum Stand sowie dem Spiel

geschrieben von diego am 18.08.2016, 21:25 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/News_Gwent-gc2016 business area_900x322.jpg

http://www.the-witcher.de/media/content/gwent_gamescom_2016_03_s.jpg
CD PROJEKT REDs "GWENT - The Witcher Card Game" ist auf der seit gestern stattfindenden gamescom in Köln für jeden anspielbar. Auch wir haben es uns nicht nehmen lassen einmal vorbeizuschauen und Probe zu spielen. Außerdem haben wir den imposanten Stand in der Business Area mit einem noch imposanteren GWENT-Tisch etwas genauer unter die Lupe genommen.

Hier haben wir schon mal ein paar Fotos aus der Business Area für euch - unser Interview mit Mateusz Tomaszkiewicz, Principal Narrative Designer bei CD PROJEKT RED, reichen wir so schnell wie möglich nach.

http://www.the-witcher.de/media/content/gwent_gamescom_2016_01_s.jpghttp://www.the-witcher.de/media/content/gwent_gamescom_2016_04_s.jpg
http://www.the-witcher.de/media/content/gwent_gamescom_2016_05_s.jpghttp://www.the-witcher.de/media/content/gwent_gamescom_2016_06_s.jpg

http://www.the-witcher.de/media/content/gwent_gamescom_2016_02_s.jpg



StartseiteTeamImpressumNach oben