Alle Infos zu The
http://www.the-witcher.de/media/content/thewitcher3_logo_small_s.png
The Witcher 2
Komplettlösung
Unsere
Community-Zeitung

Willkommen in der Witcher-Welt
Begleitet den Hexer in eine neue Fantasywelt, inspiriert von den Erzählungen des polnischen Fantasyautors Andrzej Sapkowski, und entwirrt ein Geflecht aus Intrigen und Verschwörungen, Liebe und Hass.

The Witcher 3: 200 Stunden Spielzeit sowie umfangreiche Download Content`s

geschrieben von Khoronis am 30.03.2015, 10:29 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/News_TWBA_Nilfgaard_Arena_concept_art.jpg

Wie Game-Designers Damien Monnier von CD Projekt RED auf Twitter mitteilte, sollte man für die Hauptkampagne von The Witcher 3 und sämtliche Nebenaufgaben etwa 200 Stunden einplanen.

So lange würde es dauern, bis man alle Aufgaben und Tätigkeiten in The Witcher 3 abgeschlossen hat.
Bislang ist man von etwa 100 Stunden Spielzeit ausgegangen.
Mit den veranschlagten neuen Umfang wird es definitiv sehr viel zu tun und noch viel mehr zu entdecken geben.

Damien Monnier versichterte weiter das alle Download Content`s kostenfrei bleiben.
So können die Fans unter anderem neue Quests und einiges mehr im Rahmen der DLCs erwarten.

Des weiteren hat Damien Monnier bestätigt, das der Autor Andrzej Sapkowski zu Beginn der Entwicklung von The Witcher 3, mit CD Projekt RED zusammengearbeitet hat.
Da die Story von Witcher 3 nach den von ihm verfassten Romanen angesiedelt ist, haben wenig später die Storywriter von CD Projekt Red die Arbeit weitergeführt.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Chromatische Aberration lässt sich abschalten

geschrieben von meditate am 29.03.2015, 16:05 Uhr

Chromatische Aberration, ein Begriff, der aus der Fotografie bekannt ist und sogenannte Farbsäume bezeichnet. Diese bilden sich vor allem an Objektkanten, die zueinander einen starken Kontrast aufweisen. Wer beispielsweise ein schwarzes Objekt vor einem hellen Hintergrund fotografiert, sieht an den Rändern bläuliche Verfärbungen. Der Effekt tritt bei nahezu allen gängigen Kameras auf, lässt sich aber digital bearbeiten. Wer auf extrem hochwertige Objekte setzt, kann Farbsäume auch gleich von vornherin verhindern. Chromatische Aberration lässt sich auch in Computerspielen erkennen, doch sind Farbsäume dort mehr Grafikeffekt als Fehldarstellung.

Da angeblich manche Spieler Kopfschmerzen bei längeren Spielen haben und dies auf den Effekt zurückführen, forderte ein Nutzer die Entwickler auf, diesen Effekt abschalten zu können. CD Projekt antwortete umgehend:

PC-Spieler könnten den Effekt bei Bedarf abschalten. Da aber ausdrücklich nur die Einstellungen in der PC-Version erwähnt wurden, dürften Konsolenspieler keine Chance haben, die chromatische Aberration auszuschalten.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Level-Designer beantwortet Fragen

geschrieben von meditate am 29.03.2015, 13:46 Uhr

In einem Interview hat der aus Deutschland stammende Level-Designer Miles Tost viele Fragen zum Witcher 3 beantwortet, die etwas mit seiner speziellen Arbeit zu tun haben. Seine Arbeit stellt die Verbindung zwischen den Grafikern und den Game- und Quest-Designern her.

Der aus Deutschland stammende Miles Tost, arbeitet seit Anfang des Jahres 2013 bei CDP als Level-Designer. Seine Aufgabe ist es, Arbeit der Grafiker mit der Spielmechaniken der Game-Designer zu "verheiraten". Es wäre wichtig, dass sich sowohl Quests als auch Gameplay gegenseitig unterstützen.

Die tatsächlichen Arbeiten reichen vom Erschaffen von Wäldern Bergen oder auch Kleinigkeiten wie Steinen um ein Lagerfeuer über das Lösen von Kollisionsproblemen bei NPCs oder das Überprüfen der Türen im Spiel. Tost kümmert sich auch um die Ursache, wenn Spieler an einem Schauplatz nicht das finden, was sie eigentlich finden sollten und war sogar kurzzeitig für die Gestaltung von Innenräumen zuständig.

http://www.the-witcher.de/media/content/News_TW3-Fiend_900x282.jpg

Auch die Größe der Spielewelt ist ein Thema des Interviews. Da die Welt riesig sei, könne man größere Entfernungen tatsächlich simulieren, ohne mit Tricks arbeiten zu müssen. Das Segeln zu den Skellige Isles habe im Spiel tatsächlich 30 bis 40 Minuten gedauert und als die Entwickler feststellten, dass sich das Spiel um "Hexer Geralt" und nicht um "Seemann Geralt" dreht, wurde der Abstand zwischen Inseln verkürzt. Die Welt sei nicht so groß, dass es Tage dauern wird, von einem Ende zum anderen zu reisen, aber groß genug, dass bestimmte Ziele eine "vernünftig lange" Reisezeit brauchen.

Die Dungeons in The Witcher 3 sind teilweise recht groß, bieten manchmal eine Horror- und manchmal eine mystische Atmosphäre und können die Spielzeit je nach Geschick beim Kampf und der Ausdauer beim Suchen nach den vorhandenen Geheimnissen merkbar verlängern.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Gamestar schiebt jetzt ein Interview nach

geschrieben von meditate am 25.03.2015, 17:41 Uhr

Heiko Klinge antwortet in diesem 30-minütigen Video auf die Fragen der Community, die sich aus dem mehrseitigen Bericht in der aktuellen Ausgabe der Gamestar ergeben haben. Hier noch einmal der Link zu unserem kurzen Bericht. Wer mehr lesen will, sollte sich die heute erschienene Ausgabe der Zeitschrift nicht entgehen lassen.

Auf der Website gibt es zu jeder beantworteten Frage eine genaue Zeitangabe, so dass jeder selbst entscheiden kann, was er sich spoilern möchte. Entgehen sollte man sich den Beitrag nicht.

http://www.the-witcher.de/media/content/News_TW3-Nilfgaard-Soldaten_900x322.jpg

Es gibt auch Hinweise zur Technik.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Der Bart wächst im Laufe des Spieles

geschrieben von Khoronis am 25.03.2015, 07:09 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/News_fight-with-wolves_900x322.jpg

Den aufmerksame Witcherfan wird sicherlich schon aufgefallen sein, das Geralt auf verschiedenen Screenshots mit unterschiedlichen Bartwuchs daher kommt.

Wie der Communications-Chief von CD Projekt Michał Platkow-Gilewski nun mitteilte, wird der Bart von Geralt tatsächlich in Laufe der Zeit wachsen.
Geralt soll sich, wie im richtigen Leben, bei einen Frisör gegen ein paar Orens, den Bart abrasieren lassen können.
Michał schreibt weiter das der Bart verschiedene "Zustände" hat, die Bartlänge soll aber nicht die Länge des Bartes von Gandalf aus "Der Herr der Ringe" erreichen.

Es wird weiter ein kostenloses Bart und Haarstyle DLC geben, das den Bartwuchs unterbindet.


Weiterführende Links:

The Witcher 3: Mehrseitige Gamestar Preview von Witcher3 in der nächsten Ausgabe

geschrieben von Khoronis am 22.03.2015, 07:57 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/News_TW3-Hexerschwerter.jpg

In der am 25. erscheinenden GameStar wird es eine mehrseitige Preview über Witcher3 geben.
Dabei berichten die Redakteure über ihre nachhaltigen Eindrücke in Polen.
Zwei Tage führten sie dabei, exklusiv und ohne Einschränkung, den Geralt durch die spannenden Spielewelt.

am Ende mussten wir weinen. Klingt nach biligem Boulevard-Journal, ist aber die nackte Wahrheit. Und es gibt ebenso faktische wie unglaubliche Gründe, warum uns dieses Spiel so nachhaltig beeindruckt hat.

Anfangs sind wir nur neugierig. Kurz darauf erst amüsiert, dann empört. Wenig später lachen wir laut auf, bevor es uns vor Entsetzen und Ekel die Sprache verschlägt. Als unsere Aufgabe für den "Blutigen Baron" schließlich erfüllt ist, bleibt eine diffuse Mischung aus Mitleid, Wut und vor allem Erstaunen zurück. Erstaunen, weil The Witcher 3 in nur einer Quest und weniger als 30 Minuten so virtuos mit unseren Gefühlen spielt wie Mozart auf dem Klavier. So etwas haben wir schlichtweg noch nie in einem Rollenspiel gesehen

Zur Sprache kommen unter anderen die Bedienbarkeit, die bestechende Grafikpracht, die Schwierigkeitsgrade, die Charaktere und das Inventar, Skillsystem sowie viele weitere Details wie die Stabilität.

...wir kaum glauben können, wie flüssig, präzise und nachvollziehbar sich die Gamepad-Steuerung mittlerweile anfühlt...Probeweise legen wir noch während des Kampfes das Gamepad beiseite und greifen zur Maus, woraufhin sich alle Bildschrimanzeigen ebenso automatisch wie blitzschnell ändern....

Nachdem die Tester alles auf Ultra stellen konnten (mit Nvidia Gforce 980) schreiben sie

Das Ergebnis haut uns aus den Schuhen

Ein weiterer Punkt werden die Entscheidungen und die daraus resultierenden Folgen selbst bei kleinsten Dingen sein.

Jedenfalls ist Heiko Klinge, Chefredakteur der Meinung

Mir ist vollkommen bewusst, wie weit ich mich mit dieser euphorischen Vorschau aus dem Fenster lehne. Und ja, natürlich kann die Sache noch schiefgehen - etwa wenn es gegen Spielende doch noch fiese Bugs gibt oder wenn CD Project das Balancing versemmelt. Fakt ist aber ebenso, dass meine zwei Tage mit Geralt zum Schönsten, Spannendsten und Überwältigendsten zählen, was ich in meiner 33jährigen Gamer-Laufbahn je erleben durfte ...

Wer mehr lesen möchte und auch zur Spielmechanik merh erfahren möchte, sollte sich den Mittwoch vormerken, da ist das Heft mit dem sehr ausführlichen Bericht im Handel erhältlich. Und ich verrate euch noch was: es gibt noch viele interessante Neuigkeiten zu erfahren.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Preview auf der Insert Coin in München

geschrieben von Khoronis am 22.03.2015, 07:28 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/preview_auf_insert_coin

Gameswelt.tv stellte ein Exklusives Interview mit den Entwicklern von CD Projekt Red in München vor.

Es werden die besonderheiten der Auswirkungen über die Entscheidungen anhand von Sequenzen Reflektiert.
Witcher wird diesmal über die Xbox One angespielt.
Auch Details über die Grafischen änderungen wie die Rücknahme der Tiefenschärfe der XBox werden angesprochen.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: The Witcher 3 auf der Xbox One angespielt

geschrieben von Khoronis am 22.03.2015, 07:13 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/xbox_anspielreaktion.jpg


Wie gamezone mitteilte konnten In den USA einige glückliche Spieler bereits The Witcher 3 auf der Xbox One anspielen.
Ein Video das von Microsoft gedreht wurde zeigt die recht interessanten Reaktionen der englischsprachigen Fans.

Wir haben euch ein paar Reaktionen der Spieler zusammengefasst. The Witcher 3 sei...

  • fantastisch und spektakulär.
  • das, worauf wir gewartet haben.
  • brutaler als gedacht aber auch sonst wieder eindeutig an Erwachsene gerichtet.
  • nicht nur riesig, sondern biete auch eine sehr lebendige Spielwelt.

    Außerdem wurden die erweiterten Möglichkeiten im Kampf hervorgehoben.
Weiterführende Links:

The Witcher 3: Die Spielwelt soll noch größer sein als bislang bekannt

geschrieben von Khoronis am 21.03.2015, 08:02 Uhr

http://www.the-witcher.de/media/content/m-event_05_klein.jpg

Wie gamestar berichtet soll die Spielewelt noch größer sein als bislang bekannt wurde.
Tatsächlich soll es keine getrennte Regionen geben, auch die Ladezeiten in Gebäuden soll kein Thema mehr sein..
Das Festland von The Witcher 3 soll sich demnach komplett frei und ohne Ladezeiten bereisen lassen.
Im weiteren Verlauf wird erklärt wie die Open World des Mammut-Rollenspiels tatsächlich funktionieren soll.

Das ganze Interview könnt ihr bei gamestar nachlesen.



Weiterführende Links:

The Witcher 3: DirectX 12 ist nicht in Planung

geschrieben von Khoronis am 21.03.2015, 07:07 Uhr

CD Projekt Red bestätigt dass es derzeit keine Pläne für DirectX 12 geben wird.
"Natürlich sei Direct X 12 für ein Open-World-Spiel wie The Witcher 3 Ideal, aber die Entwicklung sei schon zu weit
und man konzentriere sich jetzt auf die Finalisierung des Produktes sowie die angekündigten Zusatzinhalte."
DirectX 12 wird damit frühestes für Cyberpunk 2077 ein Thema, das nächste große Projekt von CD Projekt Red.
Dafür soll es aber Mod-Tools geben das etwas schneller als beim letzten Mal erscheinen soll.

Insgesamt soll sich die Terminverschiebung gelohnt haben.
Bugs wurden beseitigt und die Performance wurde ebenfalls verbessert.

Zudem wurde ein 4k-Screenshots veröffentlich der die ganze Pracht von Witcher 3 zeigen soll.
Für so eine Grafikpracht ist allerdings ein Highendsystem nötig wo zwei Grafikkarte der Spitzenklasse verbaut sind.

Für die volle Auflösung auf das Bild klicken (12Mb)

http://dl.worldofplayers.de/wop/witcher/witcher3/screens/The_Witcher_3_Wild_Hunt_War_ravaged_these_lands_nobody_lives_here_anymore_Vorschau_4k.jpg

Weiterführende Links:

StartseiteTeamImpressumNach oben