Alle Infos zu The
https://www.the-witcher.de/media/content/thewitcher3_logo_small_s.png
The Witcher 2
Komplettlösung
Unsere
Community-Zeitung

Willkommen in der Witcher-Welt
Begleitet den Hexer in eine neue Fantasywelt, inspiriert von den Erzählungen des polnischen Fantasyautors Andrzej Sapkowski, und entwirrt ein Geflecht aus Intrigen und Verschwörungen, Liebe und Hass.

News: "Black Friday" auf Gog.com!

geschrieben von Interrex am 23.11.2017, 13:19 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/Black_Friday.jpg


https://www.the-witcher.de/media/content/GOG.com_s.jpg
GOG.com, ein Tochterunternehmen von CD Projekt, bietet in seiner "Black Friday Aktion" über 300 Spiele mit bis zu 90% Rabatt an, darunter erneut die Witcher-Spielreihe mit dem Hauptspiel The Witcher 3: Wild Hunt Goty zum Preis von nur 19,95 € (GOG.com Standardpreis ca. 49,99 €). Im Detail sind es:

- The Witcher Enhanced Edition für 1,29 statt 9,09 Euro
- The Witcher 2 - Assassin’s of Kings Enhanced Edition für 2,59 statt 18,19 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt: Hearts of Stone für 4,99 statt 9,99 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt: Blood and Wine für 9,99 statt 19,99 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt - GAME OF THE YEAR EDITION für 19,95 statt 49,99 Euro
- The Witcher - Adventure Game für 2,59 statt 9,99 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt - EXPANSION PASS für 12,59 statt 24,99 Euro

Die Black Friday Angebote gelten bis zum 28. November 23:59 Uhr. Innerhalb der nächsten 48 Stunden erhaltet ihr das Spiel MDK kostenfrei (erhältlich bis zum 23. November, 14:59 Uhr). Ab einem Einkauf von mindestens 12,69 Euro ist das Spiel StarCrawlers inklusive.

Wir wünschen Euch viel Erfolg und Spass beim Einkaufen auf Gog.com!

Weiterführende Links:

News: The Witcher - Das Musical?!

geschrieben von Rapptor am 01.11.2017, 18:00 Uhr

Ihr habt richtig gelesen. Geralt verlässt den Bildschirm und wagt sich auf die Bretter, die die Welt bedeuten...

https://www.the-witcher.de/media/content/News_TW3BAW-Beauclair_900x322.jpg

Zugegeben... wir haben auch nicht schlecht gestaunt, als sich die Meldungen über ein Witcher Musical häuften. Doch aller Skepsis zum Trotz, es scheint etwas dran zu sein. Bereits im November soll das schlicht "Wiedzmin" [Anm.: der poln. Originaltitel von the Witcher] getaufte Musical uraufgeführt werden. Wo? Natürlich in Polen, genauer gesagt in Gdynia. Jeweils vier mal wird das Stück dann in den Monaten November, Januar, Februar, März und Mai zu sehen sein - wenn es erfolgreich läuft, wird die Spielzeit darüber hinaus anzunehmenderweise verlängert.

Erste Impressionen in Form von Video gibt es auch bereits. Diese zeigen schnell, dass sich optisch keineswegs an den Spielen orientiert wird. Womit wir auch bei einem wichtigen Punkt wären: Weder CDPR noch Andrzej Sapkowski sind an der Produktion beteiligt.
Doch worum geht es im Musical überhaupt? Ersten Informationen nach soll dass Musical ausgewählte Kurzgeschichten aus "Der letzte Wunsch" und "Schwert der Vorsehung" zeigen. Dies bestätigen die Video-Impressionen, in welchen wir neben Geralt auch Yennefer, Rittersporn, Calanthe, Ciri und dem Igel vom Erlenwald sehen.

Hier nun einige erste Einblicke:




Wie wir sehen, wird es besonders für Fans, die bislang nur Kontakt mit den Spielen hatten, wahrscheinlich zunächst etwas schwierig, sich mit dem "Look" des Musicals anzufreunden.
Kenner der Bücher hingegen dürften an vielen Stelle einige Wiedererkennungsmomente haben.

Ersten Meldungen zufolge wirken am Musical über 51 Darsteller mit. Dies umfasst die Haupt- & Nebendarsteller sowie Komparsen. Es werden Schauspieler, Tänzer, Akrobaten und Breakdancer sowie ein komplettes Orchester mitwirken.

Wir warten gespannt auf erste Eindrücke. Wie steht es mit euch? Interessiert euch das Musical?

Weiterführende Links:

GWENT: Ein kleiner Einblick in das Gwent-Artbook

geschrieben von Rapptor am 22.10.2017, 22:08 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/news_gwent.jpg

Seit einigen Tagen ist das Artbook zum Stand-Alone-Kartenspiel Gwent in deutscher Sprache erhältlich.
Wir haben uns das Artbook für euch einmal genauer angeschaut. Wer also bislang unsicher war, ob sich das Artbook lohnt, hat hier nun die Möglichkeit, vorab einen Blick hineinwerfen zu können.

Viel Spaß.

Wie findet ihr das Artbook? Seid ihr schon stolze Besitzer des Buches oder ist es eher nichts für euch?
Wollt ihr gerne mehr Videos und Reviews zu Witcher-Merchandise sehen? Schreibt es uns in die Kommentare oder diskutiert mit uns im Forum.

Weiterführende Links:

GOG.com: Witcher-Reihe anlässlich des 10-jährigen Jubiläums stark rabattiert

geschrieben von diego am 21.10.2017, 12:15 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/GOG.com_s.jpg
Wer noch immer nicht im Besitz aller Witcher-Spiele sein sollte, oder sich einfach schon mal ein paar Geschenke für Weihnachten sichern möchte, der sollte mal auf GOG.com vorbeischauen. Dort befinden sich noch immer die Spiele der Witcher-Reihe, allen voran The Witcher 1 und The Witcher 2: Assassins of Kings (jeweils in der Enhanced Edition) sowie das Kronjuwel der Reihe - The Witcher 3: Wild Hunt in der GotY-Edition (samt beider Erweiterungen Hearts of Stone und Blood and Wine) im Angebot. So werden für den ersten Teil gerade mal 1,29 €, für den zweiten Teil 2,59 € und für den dritten Teil 19,99 € fällig.

Aber auch abseits der Witcher-Reihe war es eine gute Woche. Neben Piranha Bytes neuem Spiel Elex, das es exklusiv bei GOG.com - wie könnte es anders sein - DRM-frei gibt, wurde außerdem ein legendärer Klassiker neu veröffentlicht, nachdem es ihn einige Jahre lang digital gar nicht mehr zu kaufen gab: Mafia.

Solltet ihr auf linear aber mitreißend erzählte und fesselnde Geschichten wert legen, solltet ihr Mafia eine Chance geben. Zwei vermeintliche Haken gibt es bei diesem Angebot jedoch, das man eigentlich nicht ablehnen kann. Aktuell gibt es Mafia nur auf Englisch, weitere Sprachversionen befinden sich GOG.com zufolge jedoch bereits im Freigabeprozess bei Publisher 2k und so sollten weitere Sprachen wie Deutsch und Tschechisch bald folgen. Auch die entfernte lizensierte Musik, die viel zur grandiosen Atmosphäre des Spiels beiträgt, musste aufgrund ausgelaufener Lizenzen aus dem Spiel entfernt werden. Glücklicherweise haben findige Forennutzer bei GOG.com bereits eine Lösung dafür parat.

Weiterführende Links:

News: 4K-Auflösung für Witcher 3 auf PS4 Pro verfügbar!

geschrieben von Interrex am 04.10.2017, 19:10 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/Witcher_3_PS4_Upgrade.jpg


Das PS4-Pro-Upgrade für The Witcher 3: Wild Hunt und die beiden Erweiterungen steht zum Download bereit. CD Projekt Red stellt insgesamt zwei Patches den Spielern zur Verfügung bereit. Patch 1.50 stellt den PS4-PRO-Support her (das Rollenspiel unterstützt dadurch eine 4K-Auflösung), während Patch 1.51 für eine bessere Performance und Stabilität sorgt. Erste Spielerreviews auf Reddit sind vorwiegend positiv. Besonders in den Open-World-Bereichen wirkt "der Hexer" nun noch schärfer als zuvor. Eine HDR-Unterstützung scheint nicht geboten zu werden.

Einen entsprechenden Patch für Microsofts "Xbox One X" will CD Projekt Red bis Jahresende veröffentlichen. Die neue Konsole (Xbox One X) erscheint erst am 7. November 2017 im Handel.


Weiterführende Links:

The Witcher 3: Sechsteilige Dokumentationreihe über das Witcher-Franchise von Noclip

geschrieben von diego am 30.09.2017, 12:37 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/News_weg-nach-kaer-morhen2_900x320.png

Wie vor einigen Wochen angekündigt, startet in den nächsten Tagen eine sechsteilige Dokumentationsreihe über das Witcher-Franchise. Produziert wurde sie von den auf Gaming-Dokumentationen spezialisierten YouTube-Kanal Noclip, der neulich bereits das zehnjährige Jubiläum begleitete (wir berichteten).

Die Dokumentationsreihe wird einen Blick auf die Geschichte von CD PROKEKT RED, The Witcher 1 und 2, die Erstellung der Welt und die Quests von The Witcher 3 sowie die Lokalisierung legen. Abschließend wird am 13. Oktober ein Video mit dem Namen "Der Teufel steckt im Detail" veröffentlicht werden, in dem es wohl um die Tücken der Spieleentwicklung und/oder die enorme erforderliche Arbeit an Details gehen wird, die letzten Endes darüber entscheiden, ob ein Spiel gut oder großartig wird - das ist jedoch nur Spekulation unsererseits.

Noclip zufolge wurden dafür Interviews mit über einem Dutzend Veteranen von CD PROJEKT RED geführt.

Terminübersicht:

  • 2. Oktober: Die Geschichte von CD PROJEKT
  • 4. Oktober: Rückblick auf The Witcher 1 & 2
  • 6. Oktober: Erstellung der Welt von The Witcher 3
  • 9. Oktober: Die Quests von Wild Hunt
  • 11. Oktober: Die Lokalisierung
  • 13. Oktober: Der Teufel steckt im Detail

Trailer zur sechsteiligen Dokumentationsreihe

Weiterführende Links:

News: 5. Witcher-Community-Treffen 2017 - Ein Erlebnisbericht von Laren

geschrieben von DiamondDove am 10.09.2017, 18:21 Uhr

Witchermedaillon, Foto von M. Esche


Es ist schon das fünfte Treffen in Folge, das wir in Form eines kleinen Erlebnisberichts mit euch teilen wollen. Vom 2. bis 6. August 2017 weilte wieder ein gutes Dutzend Witcherfans auf der Feste Hessenstein, liebevoll auch Kaer Hessenstein genannt.

Das Motto in diesem Jahr war:

"Akt 4: Frohes Lammas-Fest!"

Und so wurde auch zünftig gefeiert, Würfelpoker, Gwint und einiges andere mehr gezockt sowie über Gott und die Welt geredet. Sogar Besuch aus dem Witcherversum stellte sich ein. Ein gelungenes Event, wie wir meinen, das unbedingt seine Fortsetzung finden muss, im nächsten Jahr! Seid ihr dann auch dabei?

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Zweistündige Dokumentation mit nie gezeigten Szenen zur Witcher-Trilogie

geschrieben von diego am 08.09.2017, 18:47 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/News_TW3-Hexerschwerter.jpg

Sicherlich hat bereits jeder von euch den absolut sehenswerten und herzerwärmenden Videogruß unseres weißhaarigen Lieblingshexers zu seinem Zehnjährigen gesehen (wir berichteten). Was dabei aber vielleicht von manchen übersehen wurde, ist, dass dieser Videogruß nur ein kleiner Teil eines Events anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des ersten Witcher-Spiels von 2007 von CD PROJEKT RED und Noclip war (wir berichteten).

Wer, wie wir, nicht das Glück hatte diesem Event beizuwohnen, kann dies nun nachholen und sich an einer über zweistündigen Dokumentation zu allen Witcher-Spielen ergötzen. Darin blicken die Entwickler um CD PROJEKT RED nicht nur auf die Entstehungsgeschichte der Spiele zurück, wir bekommen auch bislang nie gezeigte Szenen der Witcher-Trilogie zu Gesicht. Unser Tipp: Auf jeden Fall anschauen!

Weiterführende Links:

The Witcher 3: 10 Jahre The Witcher - bewegendes Dankeschön von Geralt und Co

geschrieben von Rapptor am 03.09.2017, 23:23 Uhr

Heute mal eine News, zu der wir gar nicht viele Worte verlieren wollen. Wir können auch gar nicht, denn unsere Augen sind so feucht, dass wir kaum die Tastatur sehen können...

10 Jahre begeistert uns die Witcher-Reihe nun schon. Und direkt von der PAX bedanken sich Geralt und Co für unsere bzw. eure Treue. Haltet die Taschentücher bereit...


Weiterführende Links:

The Witcher: Erster Teil der Witcher-Saga feiert auf der PAX West seinen 10. Geburtstag - seid live dabei!

geschrieben von diego am 30.08.2017, 20:16 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/PAX_WEST_Witcher_s.png

The Witcher feiert auf der PAX West sein zehnjähriges Jubiläum und ihr könnt live dabei sein!

Unter dem Namen “Celebrating the 10th Anniversary of The Witcher” wird das Panel von Danny O’Dwyer von Noclip [einem YouTube-Kanal, der hochwertige Dokumentationen zu Videospielen produziert] moderiert und bringt verdiente Entwickler der Serie und besondere Gäste an einen Tisch – um gemeinsam darüber zu sprechen, wie aus The Witcher, The Witcher 2: Assassins of Kings bis hin zu The Witcher 3: Wild Hunt und seinen beiden Erweiterungen Hearts of Stone & Blood and Wine eine der größten Rollenspiel-Marken der Welt wurde. Mit bislang unveröffentlichten Blicken hinter die Kulissen der Spieleentwicklung wird dieses Panel zum Pflichtprogramm für alle Witcher-Fans – und für jeden, der gerne eine neue Seite der bereits zehnjährigen Reise erleben will.

Das Panel findet im PAX West Main Theatre in der Benaroya Hall statt – wer es am Sonntag, den 3. September um 21:00 Uhr (CET, Ortszeit 12:00 PM PDT) nicht dorthin schafft, der schaut sich die komplette Veranstaltung zum Witcher-Jubiläum einfach im Livestream bei Twitch an.

Einen ersten Vorgeschmack gibt es in folgendem Trailer:

Weiterführende Links:

GWENT: gamescom-Nachschlag

geschrieben von diego am 30.08.2017, 20:15 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/Gwent_logo_en.png

Auf der diesjährigen gamescom wurde erstmals die im Laufe des Jahres erscheinende Einzelspielerkampagne für GWENT vorgestellt (wir berichteten). Auch wir waren für euch vor Ort und haben unsere Eindrücke hier für euch geschildert. Außerdem mit dabei: Alles, was es sonst noch Interessantes zum Witcher zu sehen gab (auch abseits von CD PROJEKT REDs eigenem Stand) und Fotos aus der Business Area direkt vom Stand von CD PROJEKT RED von ArthusoKD M.W..

Weiterführende Links:

GWENT: Neue Details zur Einzelspieler-Kampagne

geschrieben von Rapptor am 22.08.2017, 14:13 Uhr

Gamescom-Zeit ist News-Zeit. Wie immer zur Gamescom quillt das Netz auch dieses Jahr wieder über vor News rund um Games und Co. Auch zur lang erwarteten Einzelspieler-Kampagne von Gwent sickern nun erste Infos durch.

https://www.the-witcher.de/media/content/News_Gwent-gc2016 business area_900x322.jpg

Lange hatten Fans darauf gewartet, nun gibt es endlich Einzelheiten zur Einzelspieler-Kampagne des Stand-Alone-Cardgames.
Doch scheinbar wird man bei der Kampagne nicht etwa eine neue Geschichte unseres Lieblings-Hexers spielen, sondern stattdessen in die Rolle einer Figur übernehmen, die bislang nur aus der Romanreihe bekannt war, in den Spielen allerdings keinen Auftritt hatte...

Es handelt sich hierbei um Königin Meve, ihres Zeichens Herrscherin über die beiden Königreiche Rivien und Lyrien.

https://www.the-witcher.de/media/content/gwent2.jpg
Quelle: Gwent/ CDPR via Facebook

Wir erwarten natürlich, dass im Laufe der diese Woche stattfindenden Gamescom noch weitere Infos zu Tage kommen. Wir halten euch wie immer auf dem Laufenden

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Zwei neue Modifikation kurz vorgestellt

geschrieben von Khoronis am 08.08.2017, 17:47 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/News_TW3-Nowigrad-Suedtor_900x322.jpg

Zwei Interessante Modifikationen sind auf Nexus vorgestellt worden.

Zu einen handelt es sich um Modifikation der Bereiche freischaltet die man bislang nicht betreten konnte.
Und zwar führt dieser in die Höhlen bei der Teufelsgrube.
Als Schmanklere kommen eine Reihe neuer NPCs hinzu, dazu zählen unter anderem auch Iorveth und Saskia aus der Witcher 2 Reihe!

Die Zweite Modifikation versorgt Geralt mit einen Ultramodernen Fortbewegungsmittel.
Gemeinhin als Skateboard bekannt. Leider hat es den Schönheitsfehler das man dieses Futuristisches Gerät nicht sieht.
Allerdings ist das Tempo mit der sich Geralt durch die Stadt bewegt gerade zu Atmenberaubend.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Modder stellen zwei neue Modifikationen für Witcher 3 vor

geschrieben von Khoronis am 24.07.2017, 17:35 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/News_TW3_DLC_HoS1.jpg

Zu einen handelt es sich um ein Texturmod des Modders "Halk Hogan" der das Spiel Grafisch weiter aufwertet.
Im Detail werden zum beispiel Mauerwerke und Dächer geschärft und aufgearbeitet.
Der Modder hat mit der Version 4.6 von The Witcher 3 HD Reworked Project die neue Verbesserungen vorgestellt.
Alle bisherigen Änderungen aus den alten Versionen wurden mit übernommen.

Zum andenen hat der Modder "stefan3372" eine Modifikation vorgestellt der dafür sorgt
das der Spieler von The Witcher 3 darauf achten muss das der Hexer Geralt genügend isst und trinkt.
Wie im richtigen Leben wird Geralt auch einmal Müde und braucht entsprechend auch einmal das Bett damit er seine Kräfte wiederherstellen kann.

Weiterführende Links:

News: Hörbuch "Der letzte Wunsch" neu gelesen von Oliver Siebeck

geschrieben von DiamondDove am 14.07.2017, 18:18 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/r_WunschNeu.jpg
Gestern erschien "Der letzte Wunsch" von Andrzej Sapkowski in einer ungekürzten(!) Hörbuch-Ausgabe. Sie wird gesprochen von Oliver Siebeck, der uns wohl bekannt ist als deutsche Synchronstimme des Geralt von Riva in der Enhanced Edition des ersten Teils der The Witcher-Computerspieltrilogie.

Nachdem sich Hörbuchanbieter und Amazon-Tochter Audible bereits der fünfteiligen Hexer-Saga sowie dem Einzelroman "Zeit des Sturms" gewidmet hatte (wir berichteten in unserer Zusammenfassung), sind jetzt offenbar die Kurzgeschichtensammlungen an der Reihe ein Revival zu erleben.

Bereits im Jahre 2008 gab es "Der letzte Wunsch" (DLW) und "Das Schwert der Vorsehung" als Hörbuch, erschienen in der GoyaLit-Reihe des JUMBO-Verlags, mit Samuel Weiss als Sprecher. Die jeweils 4 CDs umfassenden Ausgaben sind bereits seit Jahren ausverkauft, zumindest DLW wird jedoch noch bei einigen Online-Buchhändlern als Download-Titel angeboten. Doch aufgepasst! Diese Lesungen sind beide gekürzte Fassungen ihrer Buchvorlage! DLW beinhaltet mit seinen gut 5h Laufzeit daher nicht alle Erzählungen und ist auch textlich leicht verändert bzw. gekürzt.

Die Neuausgabe von Audible hingegen liest wortwörtlich und das ganze Buch. Mit einer Spieldauer von insgesamt 12h und 8 Min. können wir uns also nun an dem vollständigen Werk akkustisch erfreuen. Es kostet derzeit 17,95 EUR, im Abo lassen sich jedoch einige Orens sparen, bis hin zum kostenlosen Probemonat.

Erfreut euch also an dieser komplett neuen Hörbuchfassung, empfehlenswert für alle Lesemuffel, aber auch oder gerade für diejenigen, die vom Hexer nicht mal unterwegs die Ohren lassen können.
Unser Tipp: Auf der Produktseite von "Der letzte Wunsch" bei Amazon könnt ihr nicht nur eine Hörprobe abfassen, sondern ebenfalls unter weiteren Versionen des Kurzgeschichtenbandes auswählen, wie der eBook-Kindle-Edition, der Taschenbuch- oder auch der gebundenen Ausgabe.

Definitiv eine Kaufempfehlung für Fantasy- und Witcher-Hörbuchfans!


Unsere Buchrezensionen der Geralt-Saga und Empfehlung zur Lesereihenfolge:

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Alle 84 Endgegner nur in Unterhosen und ohne Angriffszauber besiegt.

geschrieben von Khoronis am 10.07.2017, 17:27 Uhr

Das behauptet zumindest der YouTuber Aeraloth.

Er schreibt auf sein You Tube Account:
"All of the bosses (84) from The Witcher 3: Wild Hunt and both DLCs (Hearts of Stone & Blood and Wine) beaten on Death March without taking damage, using signs (check description), buffs like whetstone, potions & decoctions, bombs, crossbow and without wearing any armor."

Demnach hat er alle 84 Bossgegner von The Witcher 3: Wild Hunt und die Endbosse von Hearts of Stone sowie Blood und Wine in Todesmarsch geschlagen, ohne selber Schaden zu nehmen.

Wie auf den Youtube Video zusehen läuft Geralt quasi Blank durch die Landschaft.

Das Video welches über fast 2h geht, zeigt sämtliche Bosskämpfe.
Denoch muss Aeraloth zwangsläuf auf Yrden, Aard und Axii zurückgreifen, dabei bleiben die Angriffszauber Quen und Igni aber außen vor.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Ein Landschaftsarchitekt analysiert die Planzenwelt von Witcher

geschrieben von Khoronis am 29.06.2017, 17:25 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/News_TW3-Fernsicht_900x322.jpg

Eine etwas ungewöhnliche und interessante Sichtweise aus dem Blickwinkel eines Landschaftsarchitekten fördert überraschendes zur Tage.

Rob Dwiar hat neben Dishonored und Mass Effect auch die Witcherwelt unter die Lupe genommen.
"CD Projekt RED hat hervorragende Arbeit geleistet und eine glaubwürdige Welt geschaffen" schreibt Rob Dwiar zu den Landschaftsdesign von Witcher 3 Wild Hunt.
"Die Berglandschaften seien geologisch überzeugend, die Wälder weisen eine natürliche Dichte auf und viel kleine Details sorgen für ein extra Maß an Qualität" schreibt Rob Dwiar weiter.

"Die Welt des Hexers ist den Entwicklern von CD Projekt RED wirklich gelungen. Das Witcher-Team scheint genau darauf geachtet zu haben, welche Konditionen in der Spielwelt herrschen müssen, um dort bestimmte Blumen und Pflanzen zu platzieren".

Rob Dwiars hat seine umfangreiche Analyse bei Eurogamer niedergeschrieben.


Weiterführende Links:

The Witcher 3: 4K-Patch für PS4 Pro und Xbox One X erscheint!

geschrieben von Interrex am 12.06.2017, 19:03 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/News_TW3-Verfolgungsjagd.jpg


Ursprünglich sollten für "The Witcher 3" keine weiteren Patches mehr kommen, auch kein 4K-Patch für die PS4 Pro, so befindet sich derzeit dennoch ein solches Update in Arbeit, um die Mehrleistung der neuen Konsolen zu nutzen. Dies bestätigte CD Projekt Red auf der Spielemesse E3, nachdem das Spiel auf der Microsoft-Konferenz als ein für die Xbox One X optimiertes Spiel gezeigt wurde. Es wurde noch nicht bekannt gegeben, wann das 4K-Update für die PS4-Pro-Version von The Witcher 3 veröffentlicht wird. Sobald CD Projekt RED Details nennt, werden wir euch darüber in Kenntnis setzen.

Weiterführende Links:

News: "Summer Sale 2017" auf Gog.com!

geschrieben von Interrex am 06.06.2017, 18:59 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/Summersale_2017.jpg


https://www.the-witcher.de/media/content/GOG.com_s.jpg
GOG.com, ein Tochterunternehmen von CD Projekt, bietet in seiner "Sommer Sale Aktion" über 1500 Spiele mit bis zu 90% Rabatt an, darunter erneut die Witcher-Spielreihe mit dem Hauptspiel The Witcher 3: Wild Hunt Goty zum Preis von nur 24,99 € (GOG.com Standardpreis ca. 49,99 €). Im Detail sind es:

- The Witcher Enhanced Edition für 1,39 statt 9,09 Euro
- The Witcher 2 - Assassin’s of Kings Enhanced Edition für 2,69 statt 18,19 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt: Hearts of Stone für 4,99 statt 9,99 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt: Blood and Wine für 9,99 statt 19,99 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt - GAME OF THE YEAR EDITION für 24,99 statt 49,99 Euro
- The Witcher - Adventure Game für 2,49 statt 9,99 Euro
- The Witcher 3 - Wild Hunt - EXPANSION PASS für 12,49 statt 24,99 Euro

Die Sommerangebote gelten bis Dienstag, den 20. Juni, 14:59 Uhr. Zum ersten Kauf erhaltet ihr das Spiel "Rebel Galaxy" kostenfrei. Die Codes für das Spiel sind nur bis zum 27. Juni um 23:59 Uhr gültig. Darüberhinaus könnt ihr mehr als 40 Spiele per "GOG Connect" vom Steam-Konto in die DRM-freie Sammlung auf GOG.com übertragen.

Wir wünschen Euch viel Erfolg und Spass beim Einkaufen auf Gog.com!

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Andrzej Sapkowski verkaufte die Rechte für sein Witcherroman unglaublich günstig

geschrieben von Khoronis am 03.06.2017, 09:33 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/News_TW3BAW-Anna_Henrietta_900x322.jpg

Der Ehemalige Geschäftsführer von CD Projekt Red Sebastian Zieliński, gab auf seinen Facebookaccount bekannt, das der Autor Andrzej Sapkowski die Spielerechte für Witcher unglaublich günstig verkauft hat.

Für nur 35000 Polnische Sloty was umgerechnet 8400 Euro entspricht, trat Andrzej Sapkowski die Rechte für die äußerst erfolgreiche Witcherserie an CD Projekt Red ab.
In Anbetracht das die Witcherreihe Millionenfach verkauft wurde, war das für CD Projekt Red ein äußerst lukratives Geschäft
Da der Autor auf eine Gewinnbeteiligung an der erfolgreichen Witcherreihe verzichtet hat, dürfte ihn dieser Erfolg nicht wirklich unbeteiligt gelassen haben.

Derzeit arbeitet Andrzej Sapkowski an der Umsetzung seines Erfolgsromanen an der Umsetzung für eine TV Serie die bei Netflix ausgestrahlt werden soll.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Der Soundtrack erscheint auf eine Doppel Langspielplatte!

geschrieben von Khoronis am 28.05.2017, 07:57 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/soundtrack_tw3.jpg

Die Preisgekrönten Soundtracks von The Witcher 3: Wild Hunt erscheinen demnächst auf einer Doppel LP auf Vinyl!

Alle Besitzer eines Plattenspielers dürfen sich über nicht weniger als 35 Titel freuen.
Als besondere Schmankerle bietet der deutsche Merchandising-Hersteller Gaya Entertainment zusätzlich eine dritte LP an.
Auf dieser Bonus LP ist die Musik aus der Erweiterung „Hearth of Stone“ gepresst

Ab dem zweiten Juni ist die nomale Doppel-LP für 29,99 US-Dollar über Think Geek erwerbbar.
Die komplette Songliste könnt ihr im Witcher Forum nachlesen.

Weiterführende Links:

GWENT: Beta-Tester von Gwent: The Witcher Card Game erhalten The Witcher 2 gratis

geschrieben von Khoronis am 24.05.2017, 17:37 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/The-Witcher-2.jpg

Nachdem die erste Testphase von Gwent: The Witcher Card Game erfolgreich beendet ist,
bekommt jeder Teilnehmer als Geschenk das Spiel The Witcher 2: Assassins of Kings.
Damit will CD Projekt Red alle Absolventen Danken die an der geschlossenen Betaphase von Gwent teilgenommen haben!

Das Gratisspiel können entsprechende Spieler über den GOG-Account beziehen, mit dem sie bereits an der Closed Beta teilgenommen haben.

Weiterführende Links:

GOG.com: The Witcher-Trilogie und andere RPGs im Angebot + Gewinnspiel

geschrieben von diego am 24.05.2017, 12:46 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/kaer_morhen_s.jpg

Um den morgigen Start der Open-Beta von GWENT für PC, Xbox One und PS 4 zu feiern, gibt es bei GOG.com aktuell die gesamte Witcher-Reihe sowie weitere Rollenspiele wie System Shock 1 und 2, Tyranny oder Pillars of Eternity stark vergünstigt im Angebot. Die GotY von The Witcher 3 wechselt beispielsweise für 24,99 € den Besitzer. Das Angebot gilt noch bis zum 28. Mai, 1 PM UTC - was 11:00 Uhr deutscher Zeit entsprechen dürfte.

GOG.com war außerdem so freundlich uns ein prall gefülltes Witcher-Paket bestehend aus The Witcher, The Witcher 2 sowie The Witcher 3 in der GotY zur Verfügung zu stellen, das ihr bei uns gewinnen könnt! Folgt dazu einfach den unten angegebenen Link. Viel Glück!

Weiterführende Links:

News: The Witcher - Wurzeln in der Literatur und Durchbruch als Videospiel

geschrieben von diego am 22.05.2017, 23:06 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/News_TW3-Killing-Monsters_900x322.jpg

Wenn eine Marke erfolgreich ist, verbleibt diese meist nicht nur in einem Medium, sondern wird über kurz oder lang auch auf anderen Medien übergreifen. So geschehen beispielsweise beim Herrn der Ringe, Game of Thrones, Warcraft, Star Wars und so weiter und so fort. Diese Liste ließe sich beliebig forführen. Auch The Witcher bildet hier keine Ausnahme.

Angefangen bei Kurzgeschichten und Romanen, errang der Weiße Wolf spätestens mit der Videospiel-Trilogie von CD PROJEKT RED den Olymp der Bekanntheit und des Erfolgs. Inzwischen haben sich auch Comics, Figuren sowie ein Brett- und ein Kartenspiel dazu gesellt. Und ein Ende ist nicht in Sicht, wie die jüngst angekündigte Netflix-Serie beweist (wir berichteten). CD PROJEKT RED dürfte seinem Ziel, die Marke als Teil der Popkultur zu etablieren (wir berichteten), also einen großen Schritt näher gekommen sein.

Doch wie kam es überhaupt so weit und lassen sich zwei so unterschiedliche Medien wie Buch und Videospiel miteinander vereinbaren? Und wie steht Andrzej Sapkowski, Autor der Kurzgeschichten und Romane, zu den Videospielen und crossmedialen Erzählungen im Allgemeinen? Lest mehr dazu in diesem überaus lesenswerten Artikel unseres Forenutzers HerrFenrisWolf.

Weiterführende Links:

News: Witcher-Serie kommt auf Netflix

geschrieben von Rapptor am 20.05.2017, 10:52 Uhr

Die Nachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer, und ja, es ist wahr:
Netflix wird eine Witcher-Serie produzieren!

https://www.the-witcher.de/media/content/netflix01.jpg

Was wir bisher wissen:

- Sapkowski, der Autor der den Spielen zugrunde liegenden Romanreihe, ist nach eigenen Aussagen zufolge begeistert darüber, dass Netflix diesen Schritt geht. Er freut sich darüber, dass Netflix nah am Quell-Material (den Büchern) bleiben möchte. Gerüchten zufolge soll er zudem in beratender Funktion tätig werden.

- Tomasz Bagiński, welcher für sämtliche Witcher-Intro-Videos sowie den Cyberpunk 2077 Teaser verantwortlich war, soll mindest eine Episode pro Staffel übernehmen. Somit ist zumindest eine Person aus der Spiele-Reihe auch an der Serie beteiligt. CDPR wird (zum jetzigen Wissenstand) nicht an der Produktion beteiligt sein.

- Die Executive Producers (ausführenden Produzenten) Sean Daniel und Jason Brown (The Expanse) gaben folgendes Statement zum Vorhaben ab:

“The Witcher stories follow an unconventional family that comes together to fight for truth in a dangerous world. The characters are original, funny and constantly surprising and we can’t wait to bring them to life at Netflix, the perfect home for innovative storytelling.”

Ein Release-Termin steht bislang ebenso aus wie die Wahl der Schauspieler und Sysnchronsprecher. Sobald weitere Infos bekannt sind, findet ihr diese wie immer hier bei uns.

Weiterführende Links:

GWENT: Öffentliche Beta für GWENT auf alle Plattformen angekündigt

geschrieben von Khoronis am 19.05.2017, 18:52 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/gwent_beta_24_05_17.jpg

Am 24. Mai 2017 beginnt die öffentliche Beta von GWENT: The Witcher Card Game für alle Plattformen wie den PC, die Xbox One und PlayStation 4.

Benjamin Lee sprach: "Das die öffentliche Beta ist der nächste Schritt im Entwicklungsprozess unseres Spiels sei und wir empfinden es als Ehre, diesen gemeinsam mit allen, die uns bislang begleitet haben, zu erleben."
Benjamin Lee der Development Director bei CD PROJEKT RED ist sagt weiter: "Gleichzeitig ist es für viele neue Spieler eine gute Gelegenheit, GWENT erstmals auszuprobieren und wir freuen uns darauf, zusammen an den weiteren Verbesserungen des Spiels zu arbeiten."

Da die öffentliche Beta von GWENT für alle Spieler einen Neustart ist werden alle Kartensammlungen und der Spielfortschritt zurückgesetzt, um für alle Teilnehmer die gleichen Startbedingungen zu haben. Jeder, der bereits an der geschlossenen Beta teilgenommen hat, bekommt für seine investierte Zeit Kartenfässer und weitere Ingame-Belohnungen.

Aufgrund der Umstellung wird der Spieleserver von 22. Mai bis bis zum Start der öffentlichen Beta am 24. Mai abgeschaltet.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Wunderschönes Sammlerstück: Yennefer-Statue für 700 Dollar

geschrieben von Khoronis am 03.04.2017, 20:07 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/yennefer_von_vengerberg.jpg

Yennefer von Vengerberg bekannt als Zauberin aus CD Projekts Reds The Witcher 3 Wild Hunt soll als Statue verewigt werden.
Vorgenommen hat sich das der japanischen Hersteller Prime 1 Studio.
Kosten soll die 56 Zentimeter hohe Statue laut Webseite etwa 79.000 Yen was umgerechnet 665 Euro entsprechen.

Das Standbild soll mit zahlreichen Details glänzen.
Zudem soll die Hautoberfläche durch Einsatz spezieller Materialien besonders Lebensecht wirken.

Weiterführende Links:

GWENT: Die technische Beta von Gwent kommt heute auf die PS4

geschrieben von Waldelf am 31.03.2017, 09:13 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/gwent-the_witcher_card_game.jpg

Von heute 19:00 Uhr bis zum Montag 03. April um 8:00 Uhr können PS4-Nutzer an einem technischen Beta-Test zu Gwent: The Witcher Card Game teilnehmen. An diesem Wochenende werden die PS4-Spieler eigene Decks erstellen, das Tutorial spielen und Online-Duelle austragen können. Gwent: The Witcher Card Game kann kostenlos im Playstation-Store heruntergeladen werden.

Weiterführende Links:

News: Witcher-Reihe verkauft sich 25 Millionen Mal!

geschrieben von Interrex am 30.03.2017, 20:14 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/CDPR_Logo_2_s.jpg
CD Projekt hat im Rahmen der Unternehmensfinanzmeldung weitere Einzelheiten zu den Verkaufszahlen der The Witcher-Reihe preisgegeben. Danach konnten sich Witcher 1 bis 3 bis heute mehr als 25 Millionen Mal verkaufen. Desweiteren erzielte CD Projekt alleine mit The Witcher 3: Wild Hunt und den beiden Addons einen Umsatz von über einer Milliarde Złoty, das sind umgerechnet etwa 236 Millionen Euro. Im Geschäftsjahr 2016 konnte CD Projekt einen Umsatz von 584 Millionen Złoty (etwa 138 Millionen Euro) erwirtschaften, der Nettogewinn lag bei 251 Millionen Złoty (etwa 59 Millionen Euro).

Weiterführende Links:

News: GOG Galaxy - Neues Update unter anderem mit Cloud-Speicherständen im April

geschrieben von diego am 22.03.2017, 21:23 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/gog_galaxy_1_2_s.jpg

CD PROJEKT RED veröffentlicht im April Update 1.2 für seinen - natürlich auch weiterhin optionalen (!) - Gaming Client GOG Galaxy, mit dem es möglich ist seine Spiele-Sammlung, ähnlich dem Steam-Client, zu verwalten, automatisch aktualisieren zu lassen und vieles mehr. Das Update bringt unter anderem Cloud-Speicherstände sowie viele weitere Möglichkeiten GOG Galaxy noch genauer an die eigenen Vorlieben anzupassen.

Das Highlight dürften sicherlich die Cloud-Speicherstände sein, die nicht nur durch neue Spiele unterstützt werden sollen, sondern auch durch Spiele, die noch nie zuvor diese Funktionalität geboten haben. Als Beispiele hierfür werden Planescape: Torment, Heroes of Might & Magic III sowie Vampire: The Masquerade Bloodlines aufgeführt.

Getreu dem Motto von GOG Galaxy ein völlig optionaler Client zu sein, bekommt ihr mit dem neuen Update weitere Möglichkeiten an die Hand GOG Galaxy zu personalisieren, sodass ihr letztlich nur die Funktionen nutzen könnt, die ihr auch tatsächlich nutzen möchtet.

Weitere Neuerungen sind die Optimierung der CPU-Auslastung während des Spielens sowie Speicherns und ein schonenderer Umgang mit dem Akku, was bei Notebooks nicht uninteressant sein dürfte. Auch eine Limitierung der Downloadgeschwindigkeit, ein FPS-Zähler, eine integrierte Möglichkeit Screenshots anzufertigen, ein Ingame Overlay sowie Desktop- und Ingame-Benachrichtigungen und ein neuer Chat sind mit von der Partie. Alle Änderungen könnt ihr unter diesem Link nachlesen.

Das Update wird im April für alle verfügbar sein. Möchtet ihr es jedoch schon jetzt testen, müsst ihr in eurem GOG Galaxy-Client lediglich so einstellen, dass auch kommende Updates heruntergeladen werden.

Weiterführende Links:

StartseiteTeamImpressumNach oben