Alle Infos zu The
https://www.the-witcher.de/media/content/thewitcher3_logo_small_s.png
The Witcher 2
Komplettlösung
Unsere
Community-Zeitung

Willkommen in der Witcher-Welt
Entwickler CD PROJEKT RED schickt euch als Geralt von Riva durch eine fulminante RPG-Trilogie der Extraklasse. Inspiriert durch die Kurzgeschichten und Romane des polnischen Fantasyautors Andrzej Sapkowski, entwirrt ihr ein Geflecht aus Intrigen und Verschwörungen, Liebe und Hass in einer rauen und dreckigen Mittelalter-Fantasywelt.

Mit Cyberpunk 2077 werkelt CD PROJEKT RED an einem RPG, das die Güte und den Erfolg eines The Witcher 3 sogar noch toppen soll. Alles Weitere erfahrt ihr bei unserer Schwesterseite: https://www.worldofcyberpunk.de/

The Witcher 3: The Witcher 3 REDkit ist erschienen

geschrieben von Khoronis am 21.05.2024, 17:24 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/the_witcher_red_kit.jpg

Das Witcher 3 REDkit ist jetzt für alle Besitzer des Spiels auf dem PC kostenlos erhältlich.

Das Witcher 3 REDkit ist ein leistungsstarkes Modding Tool für The Witcher 3: Wild Hunt auf dem PC.
Mit diesen Tool können Sie das Spiel nach Ihren Wünschen anpassen und erweitern.
Von der Überarbeitung des Geländes bis zur Erstellung neuer Quests, Animationen, Charaktere und mehr!

Erhältlich ist das Tool auf alle Plattformen von gog.com über Steam oder über das Store von Epicgames

Mehr Infos über das The Witcher 3 REDkit erfahrt ihr auf der offizielle Website von thewitcher.com.

Weiterführende Links:

News: The Witcher auf Netflix: Liam Hemsworth in der neuen Rolle als Geralt von Riva

geschrieben von Khoronis am 17.05.2024, 18:14 Uhr

Das Filmmagazin Collider hat die ersten Setbilder von Liam Hemsworth als Geralt von Riva auf X (Ehemals Twitter) veröffentlicht:

https://www.the-witcher.de/media/content/Liam_Hemsworth_als_Geralt_von_Riva.jpg

Auf einem Foto hinter den Kulissen ist Liam Hemsworth zu sehen, wie er lässig an einige Felsen lehnt.

Der Post bietet den Fans einen Einblick in den neuen Geralt und deutet auf einen reibungslosen Übergang trotz der bedeutenden Besetzungsänderung von Henry Cavill hin.

Letztes Jahr äußerten die The Witcher Produzenten Steve Gaub und Tomek Baginski ihre Zuversicht, dass der Übergang von Cavill zu Hemsworth „makellos“ verlaufen wird, indem sie sich eng an die Überlieferungen der Bücher halten.

Mehr Information gibt es auf Collider.com

Weiterführende Links:

The Witcher: Netflix gibt das Ende der Witcherserie nach der fünften Staffel bekannt

geschrieben von Khoronis am 19.04.2024, 17:43 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/witcher_netflix_3.jpg

Netflix gibt das Ende der Witcherserie nach der fünften Staffel bekannt.

Das teilte Netflix am Donnerstag auf X ehemals Twitter mit.
Mit der fünfte Staffel soll der finalen Akt der epischen Geschichte eingeläutet werden.
Die Streamingplattform bestätigte die Nachricht mit der Veröffentlichung eines kurzen Videos.
Inhalt ist eine eine Drehbuchlesung für die vierte Staffel;

"Es ist offiziell, die vierte Staffel von The Witcher ist in Produktion. Aber das ist noch nicht alles, wir planen bereits Staffel 5, die die letzte Staffel sein und dieser epischen Show einen würdigen Abschluss verleihen wird. Wir sehen uns auf dem Kontinent.."


Weiterführende Links:

The Witcher 4: CD Projekt Red: "The Witcher 4" wird kein "The Witcher 3" in neuen Kleidern

geschrieben von Khoronis am 31.03.2024, 13:06 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/michal_nowakowski.jpg
Michał Nowakowski
Stellvertretender Vorstandsvorsitzender

"The Witcher 4 wird kein The Witcher 3 in neuen Kleidern"

Das teilte CEO Michał Nowakowski den Investoren in ein Gespräch mit.
Weiter sagte er in der Telefonkonferenz das er keine Angaben zum Release Datum von The Witcher 4 machen könne.
Diese seien grundsätzlich Teil des Marketing Plans.

Michał Nowakowski ging Stattdessen auf die kreativen Risiken mit der neuen Entwicklung ein:

"Mit dem kommenden Spiel werden neue Grenzen ausgelotet und neue Felder erforscht die man bei den bisherigen Projekten nicht weiter verfolgt hat.
Witcher 3 nutze man als erfolgreiches Grundgerüst für die neue Entwicklung, doch wolle man auch neue Elemente im Hinblick auf das Gameplay hinzufügen, die man in bisherigen Spielen nicht gesehen habe"

Witcher 4 wird bei CDPR unter den Codenamen "Project Polaris" geführt
Derzeit Arbeiten etwa 400 Mitarbeiter an den Nachfolger von Witcher 3.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: The Witcher 3: Next-Gen verfügt jetzt über die Ultimativen Netflix-Modifikationen

geschrieben von Khoronis am 20.03.2024, 18:10 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/The_Witcher_3_Netflix_Henry_Cavill_Mod_klein.jpg

Modder „UburUbur“ hat zwei Mods für The Witcher 3 veröffentlicht, die die Hauptdarsteller durch die Gesichter der Netflix-Serie ersetzen.

Genauer gesagt sieht Geralt jetzt genauso aus wie Henry Cavill (Siehe Bild oben).
Darüber hinaus wird Ciri jetzt wie Freya Allan aussehen und Yennefer wird wie Anya Chalotra aussehen.

Diese Mods sind ausschließlich mit The Witcher 3 Next - Gen Version kompatibel.
Die Synchronstimmen bleiben weiterhin die alten und damit unverändert.

Vermutlich werden nicht alle Spielern die neuen Gesichter aus der Netflixserie positiv aufnehmen.
Für die Fans der Serie könnten die Modifikationen durchaus Interessant sein.

Weiterführende Links:

The Witcher: Witcher Frühlingsverkäufe auf Steam

geschrieben von Khoronis am 17.03.2024, 07:51 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/news_steam.jpg

Projekt Red startet in den Frühling mit Zahlreichen Angebote rund um die Witchersaga auf Steam.

Fans der Reihe bekommen Rabatte auf folgende Titel:

The Witcher® 3: Wild Hunt das jetzt sage und schreibe 9 Jahre alt wird ist mit 75% Nachlass angeboten.
The Witcher 2: Assassins of Kings Enhanced Edition aus den Jahr 2012 holt euch mit 85% Rabatt ab.
Das Erstlingswerk aus 2008 The Witcher: Enhanced Edition Director's Cut steht euch ebenfalls mit einen Nachlass von 85% zur Verfügung.

Jeder dieser Werke hat ihren eignen Charme und lässt den Spieler in Emotionale Geschichten voller bedeutungsvoller Entscheidungen und Konsequenzen eintauchen.

Weiterführende Links:

News: CD Projekt Red bestätigt das The Witcher 4 und Cyberpunk 2 für alle Plattformen erscheinen wird

geschrieben von Khoronis am 21.02.2024, 18:37 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/News_TW3-Geralt-mit-Trophaeen_900x322.jpg

Der Co-Chef von CD Projekt Red, Michał Nowakowski, bestätigt das The Witcher 4 und Cyberpunk 2 für alle Plattformen erscheinen wird.
Den Hype das gewisse Plattformen ausgeschlossen werden sollen tritt er entgegen:

"Dieser ganze Exklusivitäts - oder Nicht - Branchenklatsch von heute macht mich froh, dass er mir keine Kopfschmerzen bereitet. CDPR-Spiele sind plattformunabhängig und werden es auch bleiben. Wir lieben die Tatsache, dass Sie die von uns entwickelten Spiele spielen. Es liegt an Ihnen, Ihren Spielplatz zu wählen."

Damit dürften Spekulationen das einer von den Spielen vielleicht nicht auf einer der zahlreichen Konsolen erscheinen soll, endgültig von Tisch sein.

Weiterführende Links:

The Witcher: CD Projekt Red hat ein Service Update veröffentlicht

geschrieben von Khoronis am 20.02.2024, 18:29 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/cdp_banner.png

CD Projekt Red hat ein Service Update veröffentlicht

Diese Info gab CD Proekt Red auf auf X Ehemals Twitter bekannt.
Mit diesen Update soll der bevorstehende Übergang der CD Projekt Red Konten nahtlos gestaltet werden.
Nach eignen Aussagen wird das Update weder die Spielversion ändern, noch Installierte Modifikationen beeinflussen.

Bei Probleme oder Fragen zu diesen Update, könnt ihr auch gerne in Witcher Diskussionsforum melden.

Weiterführende Links:

The Witcher: CDPR Red Podcast Episode 2 mit Ryan Schou, Carolin Wendt und EOSAndy

geschrieben von Khoronis am 04.02.2024, 12:32 Uhr

Beim offiziellen CDPR Red Podcast für die deutschsprachige Community ist jetzt der zweite Teil der Podcast Reihe online gegangen.
Ryan Schou, Carolin Wendt und EOSAndy geben euch tiefere Einblicke in die Welt der Spiele von The Witcher & Cyberpunk 2077.

Viel Spaß bei diesem fünfundvierzig minütigen Video


Weiterführende Links:

The Witcher: The Witcher 1 Remake: Entwickler sortieren schlecht gealterte Szenen aus

geschrieben von Khoronis am 31.01.2024, 18:13 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/witcher3artwork.jpg

Jakub Rokosz, Geschäftsführer von Studio Fool’s Theory plant Teile des Originalspiels zu „entfernen“, die „einfach schlecht, veraltet oder unnötig kompliziert“ sind.

Das Witcher-Remake wurde im Oktober 2022 angekündigt und wird von Studio Fool's Theory, einem Studio von CDPR-Veteranen, entwickelt.
Zu diesen Veteranen gehört CEO Jakub Rokosz, der an The Witcher 2 und The Witcher 3 gearbeitet hat. Im Gespräch mit Edge drückt Rokosz jedoch seine Enttäuschung darüber aus, dass er nie am ersten Spiel in Geralts Trilogie arbeiten konnte; „Es hat mich immer gestört, dass ich den ersten verpasst habe. Ich wollte eine Chance haben, ihm die Gerechtigkeit zu geben, die er verdient.“

The Witcher hat zwar einen gewissen Status als Kultklassiker – und verfügt über einige wirklich hervorragende Storytelling-Abschnitte –, aber in die heutige Zeit passt es sicherlich nicht mehr.
Diese Schwierigkeiten sind vielfältig – es gibt Aspekte der Grafik, des Gameplays und des Tempos des Spiels, die definitiv nicht standhalten können, sowie klangliche Elemente, die 2007 für Aufsehen sorgten und mit ziemlicher Sicherheit nicht in das Remake aufgenommen werden.

Rokosz nimmt einige dieser Aspekte bereits ins Visier und erklärt: „Zuallererst brauchen wir eine ehrliche, sachliche Analyse, welche Teile einfach schlecht und veraltet sind und neu gemacht werden müssen.“ Dies geschieht gleichzeitig mit der „Hervorhebung der Teile, die großartig sind, beibehalten werden sollten oder direkte Grundpfeiler sind, die nicht verworfen werden können.“

Verabschiedeten werden wir uns von den sogenannten „Sexkarten“, einer bizarren Variante der Liebesoptionen. Sogar der Erfinder des Systems hat sein Bedauern über das System zum Ausdruck gebracht.

Im Gegensatz zum Original, soll mit großer Wahrscheinlichkeit das Remake eine offene Welt werden.
Des weiteren soll auch das Kampfsystem überarbeitet werden, das in etwa mit Witcher 3 vergleichbar ist.
Jakub Rokosz verspricht das Im Remake das Gefühl des Originals mitschwingen soll.

Nach nach den vorliegenden Plänen soll das Remake erst nach The Witcher 4 erscheinen.

Weiterführende Links:

The Witcher: Eine neue Comic-Reihe "The Witcher: Corvo Bianco" angekündigt

geschrieben von Khoronis am 26.01.2024, 20:59 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/Comic_Dark.jpg

Eine neue Comic-Reihe "The Witcher: Corvo Bianco" angekündigt

Diese Information gab Dark Horse Comics bekannt. Insgesamt sind fünf Ausgaben der Comic Reihe geplant.
Die Geschichte soll an den DLC Blood and Wine anknüpfen. Quasi da wo Geralt seinen wohlverdienten Ruhestand mit Yennefer genießt :)
Es kommt was kommen muss, es gibt neue Probleme und Geralt nimmt sein Schwert von der Wand.

Worum es genau geht Verrät Dark Horse Comics noch nicht.
Es fallen aber Stichwörter wie Western, Sergio Leone und Clint Eastwood.

Erscheinen soll Teil 1 ab dem 8. Mai 2024

Weiterführende Links:

The Witcher 4: CD Projekt Red möchte eine Premiere wie die von Cyberpunk 2077 vermeiden

geschrieben von Khoronis am 23.01.2024, 18:18 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/cdp_banner.png

"Wir glauben, dass wir in Zukunft eine Premiere wie die von Cyberpunk 2077 vermeiden werden"
Das sagte CEO Adam Badowski gegenüber Reuters auf die Frage, welche Lehren aus dem Release von Cyberpunk 2077 gezogen wurden.

Man betont, dass man nun auch als Unternehmen eine bessere Kontrolle über den Produktionsprozesse hat. Weiter sagt Adam Badowski:
"Wir möchten, dass bis Mitte des Jahres etwa 400 Menschen an dem Projekt arbeiten"

Ziel in der Entwicklung muss es daher sein, an alte Werte anzuknüpfen.
Der Release von The Witcher 3 war zwar nicht fehlerfrei, aber insgesamt lief es deutlich glatter als bei Cyberpunk 2077.

Analysten glauben, dass das Spiel 2026 oder 2027 auf den Markt kommen könnte.

Weiterführende Links:

The Witcher: Netflixserie: Laurence Fishburne erhält Schlüsselrolle in der vierten Staffel-

geschrieben von Khoronis am 15.01.2024, 17:11 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/Laurence_Fishburne.jpg

Neuigkeiten vom Kontinent!
Laurence Fishburne wird der The Witcher Familie beitreten, ein weltgewandter Friseur mit einer mysteriösen Vergangenheit.
So heißt es bei The Witcher auf X ehemals Twitter.

Neben Liam Hemsworth erhält nun auch Laurence Fishburne eine Schlüsselfigur in der vierten Staffel.
Laurence Fishburne soll die Rolle des Regis einnehmen.
Regis zählt zu den Hauptcharakteren der Erweiterung Blood and Wine von The Witcher 3.
In der Geschichte spielt er einen weisen Wundarzt.

Die Produktion der vierten Staffel soll im Frühjahr 2024 anlaufen

Weiterführende Links:

The Witcher: CD Projekt Red spricht über Übernahmen und liefert Status-Update zu The Witcher 4

geschrieben von Khoronis am 31.12.2023, 16:26 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/cdp_banner.png

Im Gespräch mit der polnischen Publikation Parkiet äußerte sich Adam Kiciński über den Fortschritt bei Witcher 4::

" Derzeit arbeiten über 330 Personen an Polaris, und das Team wird Mitte 2024 auf etwa 400 Personen erweitert. Nächstes Jahr wird CD Projekt Red auch mit der Arbeit an Orion beginnen, der Fortsetzung von Cyberpunk 2077, deren Konzeptphase bereits vor einiger Zeit abgeschlossen wurde. Derzeit befindet sich das Entwicklerteam noch im Aufbau, dessen Kern das neue Studio in Boston sein wird. Die Arbeiten an Sirius in Zusammenarbeit mit The Molasses Flood und dem Remake des ersten Teils der The Witcher-Reihe werden ebenfalls fortgesetzt."

In weiteren Verlauf sprach Adam Kiciński auch über möglichen Übernahmen:

"Wir sind nicht daran interessiert, andere Unternehmen zu kaufen, nur um ihre Finanzergebnisse zu konsolidieren. Gleichzeitig ist CD Projekt Red auch nicht daran interessiert, von einem größeren Unternehmen übernommen zu werden, da das Unternehmen sein ganzes Leben lang daran gearbeitet hat, die Position zu erreichen, in der es sich derzeit befindet, eine Position, die sich in einigen Jahren nur verbessern."

Mit diesen letzten guten News verabschiedet sich das Team aus den Jahr 2023
Zugleich wünschen wir ein guten Rutsch und ein spannendes neues Jahr!


https://smilies.4-user.de/wp-content/uploads/2022/10/smilie_new_062.gif

Weiterführende Links:

News: Frohe Weihnachten und guten Rutsch!

geschrieben von diego am 24.12.2023, 17:00 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/xmas2023_s.jpg

Es war (erneut) ein sehr turbulentes Jahr - doch zumindest auf Cyberpunk 2077 bezogen, hatten wir wohl nie ein besseres! Immerhin gibt es CD PROJEKT REDs neuesten Streich seit Kurzem in einer ultimativen Edition - Patch 2.0 und 2.1 sowie Phantom Liberty sei Dank!

Auch die Entwickler wurden bei den diesjährigen Game Awards nicht ohne Grund mit dem Award "Best Ongoing Game“ (bestes fortlaufendes Spiel) geehrt. An der Witcher-Front tut sich zumindest hinter den Kulissen etwas. Ein neuer Teil, der womöglich eine neue Trilogie starten könnte sowie das Remake von The Witcher 1 von 2007 sind bei CD PROJEKT RED in Arbeit.

Wir sagen an dieser Stelle danke an die Entwickler bei CD PROJEKT RED. Vielen Dank, dass ihr das Spiel nach dem schwierigen Start nicht aufgegeben habt! Vielen Dank auch an unsere treue Community und alle Leser, dass ihr uns nach wie vor die Treue haltet.

Wir wünschen euch frohe und besinnliche Weihnachten sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr!

The Witcher: Das offizielle Hexer-Kochbuch – Interview mit den Autoren

geschrieben von Khoronis am 17.12.2023, 18:34 Uhr

CDPR hatte das Vergnügen, mit den Autoren des offiziellen Kochbuchs „The Witcher“, Anita Sarna und Karolina Krupecka, zusammenzusetzen, um über ihre eigene kulinarische Reise, Inspirationen und die Entstehung des Buches zu sprechen.

Schauen Sie sich das Interview an, das Paweł Burza (Senior Communication Manager) geführt hat.


Vielleicht ist das Kochbuch für den einen oder anderen noch eine Idee für den Weihnachtsbaum :)

Weiterführende Links:

The Witcher: Über 300 Leute arbeiten an Projekt Polaris

geschrieben von Khoronis am 02.12.2023, 18:16 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/News_TW3-Fernsicht_900x322.jpg

Beim polnische Entwickler CD Projekt Red werkeln derzeit über 300 Mitarbeiter am Projekt Polaris.
Der Arbeitstitel Polaris bezieht sich dabei auf den vierten Teil der Serie.

Wie der offizielle Titel am Ende lauten wird ist noch offen, zumindest wäre The Witcher 4 naheliegend.
Wenn diese Zahlen zutreffen, arbeitet derzeit die halbe Belegschaft von CD Projekt Red an den vierten Teil.
Dabei wird die Zahl steigen, freie Kapazitäten kommen fortlaufend aus der Cyberpunkentwicklung herüber.

Sebastian Kalemba, seines Zeichen Game Director hat schon ein paar Details über den Inhalt von Witcher 4 auf den Weg gebracht:

"Wir wollen den eingeschlagenen Weg fortsetzen, aber wir wollen nicht dasselbe Spiel machen. Ich denke, das ist eine Selbstverständlichkeit. Wir haben einige Elemente der Geschichte, die beibehalten werden müssen. Schließlich handelt es sich immer noch um dasselbe Universum, und wir können bestimmte Grenzen nicht überschreiten.

Deshalb müssen wir einen ganz bestimmten Weg einschlagen und diesen innovativ gestalten. Gleichzeitig ist es klar, dass wir versuchen müssen, ein neues Publikum anzusprechen. The Witcher 4 wird erst in ein paar Jahren erscheinen, und der Vorgänger ist schon lange her, also können wir uns nicht nur an das Publikum wenden, das die Saga bereits mag. Wir müssen auch eine neue Gemeinschaft aufbauen. In diesem Sinne glaube ich, sagen zu können, dass es ein hervorragender Einstieg für viele Spieler sein wird, ohne dabei die langjährigen Fans zu vergessen, die Geralts Abenteuer weiterhin verfolgen wollen.

Unsere Priorität ist es immer, Grenzen zu überschreiten. Wir wollen über sie hinausgehen. Wir wollen versuchen, etwas Neues zu machen im Vergleich zu dem, was es derzeit an Rollenspielen gibt, zumal wir in diesem Genre arbeiten und uns an Rollenspiel-Fans wenden. Wie ihr euch denken könnt, kann ich nicht zu viel verraten, aber die Idee ist, etwas zu entwickeln, das The Witcher 3 übertrifft, eine intensivere Geschichte erzählt und auch ein intensiveres Gameplay bietet."

Update

Richtigstellung vom 4. Dezember

CD Projekt Red hat in einem Statement den Angaben nun weitgehend widersprochen. Demnach liege bei der Übersetzung vom Englischen ins Italienische ein Fehler vor. Im Statement von Sebastian Kalemba sei die Rede davon gewesen, dass man sich auch an Fans von Geralts frühere Abenteuer richten wolle – damit sei aber die Witcher-Saga generell gemeint.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Mod Editor für nächstes Jahr angekündigt!

geschrieben von Khoronis am 15.11.2023, 18:43 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/News_TW3-cover-gamestar-06-2015_900x322.jpg

Einen kostenlosen Mod Editor für The Witcher 3 hat CD Projekt RED für 2024 angekündigt.

Diese News gab CD Projekt auf X (Twitter) bekannt:

"Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir an einem Mod-Editor für The Witcher 3: Wild Hunt arbeiten!
Es ermöglicht Ihnen, Ihre eigenen Erfahrungen im Spiel zu schaffen, indem Sie etwas völlig Neues erstellen oder bestehende Quests und Inhalte bearbeiten. Wir planen, es im Jahr 2024 kostenlos zu veröffentlichen."

Freuen wir uns auf ein spannendes Werkzeug im nächsten Jahr!

Weiterführende Links:

The Witcher: Ein neues Brettspiel ist im Anmarsch - The Witcher: Pfad des Schicksals!

geschrieben von Khoronis am 05.11.2023, 13:02 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/The_Witcher_Path_of_Destiny.jpg

"Wir freuen uns, The Witcher: Pfad des Schicksals ankündigen zu können" so heißt es in einen Statement auf Witcher.com
Ein neues Brettspiel in Kooperation mit Go On Board und Łukasz Woźniak, den Autoren des von der Kritik hochgelobten The Witcher: Old World soll es werden.

"Pfad des Schicksals" ist ein Tableau Kartenspiel, das auf der Geschichten des Witcher Universum basieren soll.
Es wird in den Sprachen Polnisch, Englisch, Deutsch, Französisch und weitere Sprachen erhältlich sein.

Nähere Infos dazu gibt es auf Witcher.com

Weiterführende Links:

The Witcher: Unterstützung fuer Apple Silizium-Chips

geschrieben von Khoronis am 16.10.2023, 18:18 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/News_TheWorldOfTheWitcher.png

Eine wichtige News für alle Mac Spieler!

In 30 Tagen werden die Spiele: The Witcher: Enhanced Edition und The Witcher 2: Assassins of Kings aktualisiert um Unterstützung für Apple Silizium-Chips hinzuzufügen.

Das bedeutet das sich die Mindestanforderungen für MacOS Systeme ändern werden.
Demnach findet bedingt durch die Architektur erst eine Unterstützung ab der MacOS Version 11.0 statt.

Wichtig zu erwähnen ist das alle Mac Spieler die unter der Version 11.0 liegen und Witcher weiter hin spielen möchten, das automatische Updates abschalten sollten.
Nur so ist gewährleistet das ihr auch weiterhin spielen könnt.

Weitere Informationen findet ihr auf Witcher.com

Weiterführende Links:

News: Andrzej Sapkowski schreibt ein weiteres Hexerbuch

geschrieben von Khoronis am 06.08.2023, 19:28 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/andrzej_sapkowski_news.jpg

Zehn Jahre sind vergangen seit der der polnische Autor Andrzej Sapkowski sein Werk Season of Storms Veröffentlich hat.
Nun hat er bestätigt, dass er an ein weiteres Buch der The Witcher Reihe schreibt.

Das Interview fand zwischen Sapkowski und dem ukrainischen YouTube-Kanal Fantastic Talk statt,
Sapkowski hat schon seit Jahren über eine mögliche Rückkehr zu der Serie nachgedacht, diese aber endlich bestätigen können.

" Ich spreche ich nicht gerne über das, was ich tue, bevor ich es nicht beendet habe. Denn bevor ich es nicht fertiggestellt habe, existiert es meiner Meinung nach nicht.
Aber da ich für Ukrainer immer Ausnahmen mache, werde ich es dieses Mal tun.

Ja, ich arbeite an einem neuen Buch über The Witcher und zwar ziemlich fleißig.
Es kann aber noch ein Jahr dauern, aber auch nicht viel länger.°Ja, ich arbeite an einem neuen Buch über The Witcher und zwar ziemlich fleißig. Es kann aber noch ein Jahr dauern, aber auch nicht viel länger.°

Es ist noch unklar, worum es in diesem kommenden Buch gehen wird, aber er wird wahrscheinlich wieder in die Vergangenheit gehen.
Zumal die Zukunft bereits in der CD Projekt Spielereihe stattgefunden hat, die wenigen Jahren nach den Büchern spielt.

Es bleibt abzuwarten wohin uns Andrzej Sapkowski mit den neuen Buch führen wird.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Patch 4.04 ist ab sofort auf allen Plattformen verfügbar

geschrieben von Khoronis am 20.07.2023, 19:32 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/the_witcher_patch_404.jpg

Patch 4.04 für The Witcher 3: Wild Hunt ist ab sofort auf allen Plattformen verfügbar.

Neben der Xbox, PlayStation und PC wird auch Nintendo Switch ein größeres Update erhalten

Zahlreiche Fehlerbehebungen, Gameplay Anpassungen und Verbesserungen sowie Zusatzinhalte, die von der Netflix Serie inspiriert finden sich im neuen Update wieder.

Die Vollständige Liste könnt ihr auf der Webseite von The Witcher.com nachlesen

Weiterführende Links:

The Witcher: GOG.COM Summer Sale - so heiß wie Igni!

geschrieben von Khoronis am 22.06.2023, 17:24 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/Witcher_Sommersales%202023.jpg

Neben Steam legt nun auch Gog.com mit einen Summer Sale nach.

Summer Sale so heiß wie Igni!
Damit werden alle Witcher Spiele mit bis zu 85 % Rabatte beworben.

Auch Cyberpunk 2077 von CD Projekt Red, wird mit 50% Nachlass beworben.

Weiterführende Links:

The Witcher: Witcher Sale bei Steam

geschrieben von Khoronis am 14.06.2023, 18:13 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/news_steam.jpg

Witcher Sale bei Steam.

Steam verkauft derzeit die Produktpalete rund um Witcher für kurze Zeit mit großzügigen Rabatten.

Für The Witcher® 3: Wild Hunt wird aktuell ein Preis von 8,99€ aufgerufen.
Was ein Rabatt von 70% zum regulären Ladenpreis von 29,99€ bei Steam entspricht.

The Witcher 2: Assassins otf Kings Enhanced Edition gibt es ebenso wie The Witcher: Enhanced Edition Director's Cut mit einen Nachlass von 85%.
Ersteres ist damit für 2,99€ und letzeres für 1,19€ Downloadbar.

Weitere Angebote rund um Witcher findet ihr auf der Seite von Steam.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: CD Projekt Red gibt bekannt das Witcher 3 mehr als 50 Millionen mal verkauft wurde!

geschrieben von Khoronis am 31.05.2023, 18:33 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/TW3_50_Milionen.jpg

CD Projekt Red hat auf Twitter bekannt gegeben, dass The Witcher 3 mehr als 50 Millionen Mal verkauft wurde:

Die Schule des Wolfes wächst! 🐺 Über 50 Millionen Menschen begleiteten Geralt von Riva auf seinem Weg, Ciri zu finden und die Wilde Jagd zu besiegen!

Vielen Dank für Ihre enorme Unterstützung über die Jahre hinweg!

Witcher 3 das 2015 auf den Markt kam hat damit einen neue Duftmarke gesetzt!
Insgesamt liegt die Verkaufszahl der Trilogie bei 75 Millionen Einheiten!


Weiterführende Links:

The Witcher: Netflix gibt grünes Licht für die Produktion der fünften Staffel

geschrieben von Khoronis am 30.05.2023, 18:15 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/witcher_netflix_3.jpg

Netflix gibt grünes Licht für die Produktion der fünften Staffel.

Diese Information kam während eines Interview mit Deadline und Sophia Holland ans Licht.
Deadline ist Hollywood Entertainment Breaking News Magazin die sich mit der in London lebende Casting Direktorinnen Sophia Holland unterhalten hat.

In Laufe des Interviews wo die Frage auftaucht ob bereits an der vierten Staffel gearbeitet wird,
bemerkte Sophia Holland das gerade die Dreharbeiten zu der vierten Staffel mit Liam Hemsworth laufen.
Nach einer kurzen Pause geben wir direkt in die fünfte Staffel so die Casting Direktorinnen weiter.

Auf den Abgang von Henry Cavill angesprochen wich sie auf Frage aus, aber bemerkte das sie sich auf Liam Hemsworth freue und die neue Staffel eine schöne Mischung aus neuen Charakteren und wiederkehrenden Gesichtern sein wird.

Das komplette Interview könnt ihr bei Deadline nachlesen

Weiterführende Links:

The Witcher 2: The Witcher 2: Assassins of Kings feiert seinen 12. Geburtstag

geschrieben von Khoronis am 17.05.2023, 18:34 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/geralt_zoltan_witcher_2.jpg

Pünktlich am 17.05.2011 erschien The Witcher 2: Assassins of Kings von CD Projekt Red.
Nach Witcher 1 der noch auf den Aurora Engine basierte, wurde The Witcher 2 auf den damals Brandneuen RED Engine aufgebaut der eigentlich erst mit Witcher 3 zu Zuge kommen sollte.

Auf den Red Engine basierend schaffte CD Projekt Red mit Witcher 2 einen richtigen Quantensprung gegenüber Witcher 1.
Eingeführt wurden aufwendigen Bokeh Depth of Field, Ambient Occlusion, HDR Beleuchtung, hochauflösenden Texturen sowie stark verbesserte Charaktermodellen.
Damit waren Charaktere rund x25 Fach höher aufgelöst als mit der älteren Aurora Engine aus Witcher 1.

All diese Verbesserung führten dazu das Witcher 2 sehr stark an Glaubwürdigkeit zugelegt hat.
Nicht wenige werden sich noch an die Grafikoption Übersampling erinnern, die zu jener Zeit so gut wie jede Grafikkarte das Fürchten lehrte :)

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Patch 4.03 erscheint demnächst für PC, PlayStation und Xbox!

geschrieben von Khoronis am 11.05.2023, 18:49 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/witcher_patch_4.03.jpg

Mit den Patch 4.03 behebt CD Projekt eine Reihe von Gameplay und Questfehler.

Im einzelnen sind das Fehlerbeseitigung von Raytracingprobleme.
Diverse Absturzbeseitigung in Verbindung von AMD Grafikkarten mit DirectX 11.
Die Unterstützung von Intel Xe Super Sampling wurde hinzugefügt.

Auf den Konsolen wurden Plattformübergreifender Fortschritt Popup korrigiert.
Fehler mit den Inventarbildschirm wurden beseitigt.
Ebenfalls wurden Hänger und Ruckler beim automatischen Speichern behoben.
Leistungseinbrüche auf Next-Gen-Konsolen auftraten, wenn man die Hexersinne in Beauclair und Novigrad einsetzte wurden ebenfalls beseitig.

Die komplette Einzelheiten könnt ihr bei CD Projekt Red auf The Witcher,com nachlesen.

Weiterführende Links:

The Witcher: CD Projekt veröffentlicht Bilder und einen offiziellen Teaser zu der 3 Staffel der Netflixserie

geschrieben von Khoronis am 25.04.2023, 17:38 Uhr

CD Projekt hat ein paar Offizielle Plakate sowie ein Teaser zu der dritten Staffel von Witcher auf Netflix veröffentlicht.

https://www.the-witcher.de/media/content/geralt_ciri_yennefer_netflix_staffel_3.jpg

Das erste Bild zeigt Geralt, Ciri und Yennefer eng umschlungen vor einer Bildscene.
Für Henry Cavill wird es die letzte Rolle als Geralt von Riva sein.
Liam Hemsworth wird in der vierte Staffel seine Rolle übernehmen.


Weiterhin hat Netflix den Offiziellen Teaser der dritten Staffel veröffentlicht:

Schreibt auch im Witcher Diskussionsforum über die dritten Staffel was ihr von der Serie haltet.

Weiterführende Links:

The Witcher: CDPR Red bestätigt Neustart von Projekt Sirius

geschrieben von Khoronis am 31.03.2023, 18:24 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/cdp_banner.png

CD Projekt Red hat jetzt auf der neusten Investorenkonferenz bestätigt, das Projekt Sirius komplett zurückgesetzt wird.
CEO Adam Kicinski schreibt dazu im Kontext: :

Mir ist bewusst, dass es nicht gerade toll ist, von einer Firma zu hören, dass eins ihrer Projekte reevaluiert wird. Aber gleichzeitig müssen wir experimentieren und genügend Mut beweisen, einen neuen Weg einzuschlagen, wenn wir innovativ bleiben wollen.
Wir müssen den richtigen Kurs nehmen und dürfen nicht die Kontrolle darüber verlieren.
Vor allem, wenn es um ein Projekt eines unserer neuen Studios in der Familie geht, dessen Ausrichtung ebenfalls neu für uns ist. Es ist besser, dass wir früh unsere Kosten einsparen und neu beginnen, als so weiterzumachen.

Wie berichtet, liegt der Schwerpunkt von Projekt Sirius auf einer Multiplayervariante von Witcher..
Das Entwicklerstudio The Molasses Flood das an diesen Projekt Insolviert ist, wird demnach wohl noch etwas länger damit beschäftigt sein, bis erste Ergebnisse sichtbar werden.

Weiterführende Links:

StartseiteTeamImpressumNach oben