Alle Infos zu The
https://www.the-witcher.de/media/content/thewitcher3_logo_small_s.png
The Witcher 2
Komplettlösung
Unsere
Community-Zeitung

Willkommen in der Witcher-Welt
Entwickler CD PROJEKT RED schickt euch als Geralt von Riva durch eine fulminante RPG-Trilogie der Extraklasse. Inspiriert durch die Kurzgeschichten und Romane des polnischen Fantasyautors Andrzej Sapkowski, entwirrt ihr ein Geflecht aus Intrigen und Verschwörungen, Liebe und Hass in einer rauen und dreckigen Mittelalter-Fantasywelt.

Mit Cyberpunk 2077 werkelt CD PROJEKT RED an einem RPG, das die Güte und den Erfolg eines The Witcher 3 sogar noch toppen soll. Alles Weitere erfahrt ihr bei unserer Schwesterseite: https://www.worldofcyberpunk.de/

Monster Slayer: Neue Wochenjagd mit Zeitbegrenzung

geschrieben von meditate am 08.12.2021, 14:51 Uhr

Nach verzögerter Wartung des Systems erwarten uns neue Aufgaben und ein brandneues Monster, der Stachel.

Derzeit gibt es noch kein Bild, erst nach der Wartung werden wir sehen, wie das neue Monster aussieht und zu welcher Kategorie es gehört.

In den Wochenaufgaben sollst du Verfluchten und Vampiren an den Kragen gehen, diese Stachel jagen und damit neue Schwierigkeiten meistern.

Es winken wieder fünf Monsterköder, eine einfache Werkbank und 500 Taler als Gewinn

Weiterführende Links:

Monster Slayer: Wochenjagden: Ogroide

geschrieben von meditate am 01.12.2021, 18:29 Uhr

Ab jetzt gibt es beim neuen Witcher-Spiel für das Smartphone, Monster Slayer, wöchentlich wechselnde Aufgaben, deren Lösung euch attraktive Belohnungen garantieren. 5 Monsterköder, eine kleine Werkbank und 500 der begehrten Goldtaler, mit denen man weitere Ausrüstung für den Kampf gegen Monster erwerben kann.

Die Gegner der Woche sind die Ogroiden, denen ihr euch zum Kampf stellen müsst. Dazu zählen die kleinen flinken Nekker, Nekker-Krieger, Sumpfnekker und so weiter ebenso wie die schwerfälligen Fels- und Magmatrolle oder auch die riesigen Zyklopen und noch mehr. Alle Arten der Ogroiden sind in unserem Monster Guide aufgelistet. Er ist unten verlinkt.

Um die Belohnung zu bekommen, sind sieben verschiedene Aufgaben zu erfüllen. Diese reichen von einer bestimmten Anzahl zu tötender Ogroide über zu brauende Tränke bis hin zum Einsatz bestimmter Techniken beim Kampf gegen diese Monster. Für jeden gelösten Auftrag gibt es auch noch eine gesonderte kleine Belohnung.

Was wohl unser Felstroll davon hält?

https://www.the-witcher.de/media/content/felstroll_frei.png

Weiterführende Links:

News: GOG.com schreibt Verluste und erwägt Änderungen

geschrieben von Khoronis am 01.12.2021, 17:45 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/gogcom400.jpg

Nach der letzten Finanzbilanz von CD Projekt Red schreibt die digitale Sparte GOG.com Verluste.
GOG.com möchte sich daher wieder auf das Kerngeschäft fokussieren.

Obwohl CD Projekt Red durch die Verkäufe von The Witcher und Cyberpunk um rund 38 Prozent zugelegt hat, verbuchte GOG.com ein Minus von knapp 2 Millionen Euro.

Nach Aussage von Piotr Nielubowicz erwarte er einige organisatorische Veränderungen:

"Die Leistung von GOG stellt eine Herausforderung dar, und vor kurzem haben wir Maßnahmen ergriffen, um seine finanzielle Leistungsfähigkeit zu verbessern."

"In erster Linie haben wir uns entschieden, dass sich GOG mehr auf sein Kerngeschäft konzentrieren soll, also eine handverlesene Auswahl an Spielen mit seiner einzigartigen DRM-freien Philosophie anzubieten. Entsprechend diesem Ansatz wird es Veränderungen in der Teamstruktur geben."

Weiterführende Links:

The Witcher: CD Projekt Red ist laut Adam Kicinski gegen jede feindliche Übernahmen geschützt.

geschrieben von Khoronis am 28.11.2021, 14:02 Uhr

Grund ist der holprige Start von Cyberpunk 2077.
Aus diesem Anlass berichtete DFC Intelligence (Marktforschungsinstitut) zum Release des Spiels, dass CD Projekt Red zum Ziel potentieller Übernahmen durch andere Studios sei.

https://www.the-witcher.de/media/content/Adam%20Kicinski.jpg

Dem entgegnet der CEO von CD Projekt Red Adam Kicinski (Bild) in einen Interview das man gegen jede feindliche Übernahmen geschützt sei.
CDPR möchte weiterhin unabhängig bleiben, erklärte Adam Kicinski der polnischen Wirtschafts-Zeitung Rzeczpospolita:

"Wir sagen seit Jahren, dass wir weiterhin unabhängig bleiben wollen. Wir haben derzeit keine Pläne, Teil einer größeren Entität zu werden. Wir suchen ebenfalls nicht nach Investoren."

Dabei ging CD Projekt Red mit der Übernahme von The Molasses Flood und Digital Scapes selber auf Einkaufstour.
CD Projekt Red kündigt weitere weitere Aktivitäten im Bereich Mergers & Acquisitions an und schließt auch in Zukunft solche Transaktionen nicht aus.

Weiterführende Links:

The Witcher: The Witcher Monster Slayer - Zweite Session startet am 24.11.2021

geschrieben von Khoronis am 24.11.2021, 18:05 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/the_witcher_monster_slayer.jpg

Diskutiert im Witcherforum mit!

Weiterführende Links:

The Witcher: Start des Halloween Sales 2021 bei Steam

geschrieben von Khoronis am 30.10.2021, 18:33 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/witcher_halloween_2021.jpg

Mit den Start des Halloween Sales 2021 bei Steam, geht auch die komplette Witcherreihe mit stark reduzierte Preisen ins Rennen.

Neben der bekannten dreiteiligen Witcherreihe steht auch das The Witcher Adventure Game, sowie Thronebreaker: The Witcher Tales und diverse Soundtracks sämtlicher Teile in Angebot.

Alle Angebote sind Zeitlich begrenzt verfügbar.
Wer einen Schnapper sucht sollte sich bei Steam einmal umsehen.

Weiterführende Links:

The Witcher: CD Projekt hat die Übernahme des Studios "The Molasses Flood" bekanntgegeben

geschrieben von Khoronis am 25.10.2021, 17:41 Uhr

Schon in der Vergangenheit hat CD Projekt Red Entwicklerstudios übernommen.
Nach Metropolis Software folgt nun die Übernahme des Drake Hollow Entwicklers "The Molasses Flood" aus den USA.

https://www.the-witcher.de/media/content/Adam%20Kicinski.jpg

Adam Kiciński, CEO von CD Projekt Red (Bild), sagte zu dieser Übernahme:

„Wir sind immer auf der Suche nach Teams, die Spiele mit Herz entwickeln. The Molasses Flood teilen unsere Leidenschaft für die Entwicklung von Videospielen, sie sind erfahren, qualitätsorientiert und haben ein großes technologisches Verständnis. Ich bin überzeugt, dass sie eine Menge Talent und Entschlossenheit in die Gruppe einbringen werden.“

Es ist anzunehmen das "The Molasses Flood" welche eigenständig bleiben soll, unter anderen auch an Cyberpunk 2077 und The Witcher mitarbeiten wird.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Die Next-Gen Edition von TW3 wird verschoben

geschrieben von Khoronis am 21.10.2021, 17:36 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/cdprojektlogo_600.jpg

Die Next-Gen Edition von TW3 wurde verschoben auf das 2. Quartal 2022
Auch ein Update von Cyberpunk 2077 wird auf das nächste Jahr verschoben:

Dear all,
We have an important update regarding next generation updates of Cyberpunk 2077 and The Witcher 3 Wild Hunt for consoles and PC. Based on recommendations supplied by teams supervising the development of both games, we decided to postpone their relases untill 2022.
Our current target for Cyberpunk 2077 ist the first quarter of 2022, and second quarter of 2022 for the Witcher 3 Wild Hunt.
Apologies fort he extended wait, but we want to make it right.

Diese Info kam per Twitter von CD Projekt Red.
CD Projekt Red Entschuldigt sich für die längere Wartezeit, nach deren Aussagen sie alles richtig machen wollen.

Weiterführende Links:

The Witcher: "It's All About You" - "Es geht um Euch"

geschrieben von Khoronis am 14.10.2021, 17:33 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/cdp_banner.png

"It's All About You" - "Es geht um Euch"

Hinter diesen vielsagenden Titel ruft CD Projekt Red ein Community Projekt ins Leben.
Hier sollen Kreative Schaffenswerke seitens der Community vorgestellt werden.
Wörtlich heißt es:

"Wir lieben es, in die abgefahrensten Tiefen des Internets einzutauchen und dort eure kreativen Ideen zu finden. Deshalb starten wir jetzt ein neues Format, in dem wir eure Kreationen vorstellen möchten – von Artworks über Cosplay bis hin zu In-Game-Fotografie, Videos, Handwerkskunst und den wildesten Ideen, die wir uns noch gar nicht vorstellen können!"

Einreichen könnt ihr Eure Kreativen Ideen direkt bei CD Projekt Red.

Weiterführende Links:

The Witcher: Netflixserie - Zahlreiche Vorschauvideos zeigen einen ersten Blick auf die neue Staffel

geschrieben von Khoronis am 26.09.2021, 08:10 Uhr

Zahlreiche Vorschauvideos zeigen einen ersten Blick auf die neue Staffel die von Netflix am 17. Dezember angepriesen wird.
Zudem zeigt ein weiteres Video auch ein Blick hinter die Kulissen.




Über Twitter zeigt sich Lauren S. Hissrich höchst erfreut über den Fortgang zur dritten Staffel:

"Season Three. - Let’s do this, baby." in einen weiteren Tweet schreibt sie weiter:
"I AM SO FUCKING EXCITED I WANT TO CRY!!!"

ICH BIN SO VERDAMMT AUFGEREGT, ICH MÖCHTE WEINEN!!!

Weiterführende Links:

The Witcher 3: CD Projekt Red stellt einen neuen Wallpaper für die dritte Jahreszeit vor

geschrieben von Khoronis am 22.09.2021, 15:28 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/wallpaper_herbst_2021.jpg

Passend zur dritten Jahreszeit stellt CD Projekt Red einen neuen Wallpaper zur Verfügung.

"Der Herbst steht vor der Tür!
Bereiten Sie Ihren Desktop für diese Saison mit unserem brandneuen Hintergrundbild vor – Sie finden es im Medienbereich von The Witcher"


Über Twitter oder direkt bei cdprojektred könnt ihr euch das Wallpaper herunterladen.

Weiterführende Links:

The Witcher: Gerüchten zufolge Arbeitet CD Projekt Red bereits an Witcher 4

geschrieben von Khoronis am 21.08.2021, 17:52 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/News_TW3-Geralt_900x322.jpg

Gerüchten zufolge Arbeitet CD Projekt Red bereits an Witcher 4.

Auch wenn sich die Arbeiten in einen ganz frühen Stadium befinden, gibt es von offizieller Seite noch keine Bestätigung dazu.
Lediglich eine Verlautbarung das mit Witcher 3 die Geschichte nicht aufhört, lies aufhorchen das diese Serie fortgeführt wird.

Dennoch vermehren sich die Hinweise das CD Projekt Red bereits mit den Thema Witcher 4 auseinandersetzt.
Ein neu hinzugekommener Hinweis besagt die jüngste Stellenausschreibung von CD Projekt Vancouver das sich The Witcher 4 in der Entwicklung befindet.
Konkret sucht das Team einen Kameraprogrammierer mit Erfahrung in Third-Person-Kameras.
Das Polnische Team soll weiterhin an Cyberpunk 2077 Arbeiten.

Das Projekt wofür diese Stellenausschreibung spezifiziert ist wurde nicht genannt.
Aber es ist sehr wahrscheinlich, dass es sich um das neue The Witcher Spiel handelt.

Weiter heißt es dass die geschätzte Entwicklungszeit mindestsens 4 Jahre beträgt.
Daher ist eine Veröffentlichung vor 2025 ausgeschlossen.

Trotz dieser ermutigenden Details werden die Fans noch viel Geduld aufbringen müssen, bevor die Verantwortlichen Details offiziell bestätigen.

Weiterführende Links:

FanWorks: Detailgetreues Cosplay bringt Ciri in die Wirklichkeit

geschrieben von Khoronis am 15.08.2021, 09:59 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/ciri_cosplay.jpg

Ein grandioses Beispiel, wieviel Mühe sich manch Cosplayer bei der Gestaltung ihres Kostümes macht,
zeigt ein Foto des dänische Reddit Benutzer MardquarDK.

Mit einer unglaublichen Detailtreue und geradezu maßgeschneidert sitzt das Kostüm perfekt auf der Cosplayerin und fügt sich nahtlos in das Motiv ein.
Entstanden ist diese Aufnahme in einer Verschneiten Ruine in Dänemark.

Bei dieser Detailtreue wird sich manch einer diese Cosplayerin in die Witcherserie wünschen.

Weiterführende Links:

The Witcher: The Witcher: Monster Slayer vorgestellt

geschrieben von Khoronis am 22.07.2021, 17:10 Uhr

Zeitnah hat CDPR Red The Witcher: Monster Slayer vorgestellt.

In dieser Mobilen Version von The Witcher könnt ihr nun aiuch unterwegs auf Monsterjagd gehen.
Dafür ist lediglich ein aktuelles Smartphone mit iOS oder Android System notwendig.

Wie auch im Originalspiel könnt ihr mit einen männlichen oder weiblichen Helden in einer stilisierten auf Monsterjagd gehen.

Schreibt und teilt uns eure Eindrücke und Erfahrungen in Witcher Diskussionsforum mit!

Mehr dazu könnt ihr auch auf folgenden Video sehen:

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Witcher 3 erhält neues kostenloses DLC basierend auf der Netflix-Serie!

geschrieben von Khoronis am 11.07.2021, 19:27 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/News_TW3-Fernsicht_900x322.jpg

Wie bereits bekannt arbeitet CDPR Red an einer Next-Gen-Version von The Witcher 3 für den PC, die PlayStation 5 und Xbox Series X|S.
Diese neue Version soll mit einigen technischen Verbesserungen aufwarten.
Insbesondere sollen die Ladezeiten verkürzt und mit den Ray Tracing kombiniert werden sowie alle Zusatzinhalte aufweisen.

Auf Twitter folgte jetzt dieser Tweet:

"The Witcher 3: Wild Hunt next-gen update is coming to PS5, Xbox Series X/S, and PC this year! Here’s a sneak peek of our updated cover art.

Spoiler alert: we also prepared some free DLCs inspired by
@witchernetflix
🤭

More info coming soon!"

Mit diesen Informationen dürfen wir davon ausgehen das für The Witcher 3 einige kostenlose DLCs vorbereitet werden, die von der Netflixserie inspiriert wurden!

Weiterführende Links:

The Witcher: Programm zur ersten WitcherCon von Netflix und CDPR bekannt gegeben

geschrieben von Khoronis am 30.06.2021, 17:50 Uhr

Zur ersten WitcherCon am 9. Juli, um 19 Uhr, haben Netflix und CDProjekt Red ihre Programmpunkte bekannt gegeben:

Netflix will ein Panel mit den Schauspielern der Witcher Serie präsentieren.
Insbesondere die zweite Staffel der Hexerserie dürfte hier auf reges Interesse stoßen.
Im Raum steht wahrscheinlich auch ein erster Trailer zu den neuen Episoden.
Auch den Starttermin der zweiten Staffel könnte Netflix bekanntgeben.

Auch CD Projekt Red haben zahlreiche Programmpunkte angekündigt.
In "Memories from the Path: Stories Behind The Witcher Games" wollen die Entwickler Erinnerungen an Lieblingsmomente aus der Serie in Erinnerung rufen.
Das Monster Slayer: "Live the Life of a Witcher" wird CDPR Red das neue AR-RPG vorstellen.
Desweitere sollen Einblicke in diverse Projekte erläutert werden.

https://www.the-witcher.de/media/content/WitcherCon.jpg

Weiterführende Links:

The Witcher: CD Projekt Red und Netflix rufen WitcherCon ins Leben

geschrieben von Khoronis am 13.06.2021, 06:43 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/News_TW3-Dialog-mit-Banditen_900x322.jpg

CD Projekt Red und Netflix rufen WitcherCon ins Leben. Hinter diesen Begriff sollen zukünftig Digitale Events stattfinden, die gemeinsam von CD Projekt Red und Netflix veranstaltet werden.
Als Plattformen für diese zweitätigen Events sind die offiziellen Kanäle von CD Projekt Red und Netflix auf Youtube und Twitch geplant.

Geplant soll die WitcherCon als ein "Interaktive Panel" mit den Verantwortlichen von CD Projekt Red und Netflix sein. Hier sollen Neuigkeiten und Einblicke rund um die Witcherwelt veröffentlicht werden.

Laut offizieller Seite ist der erste Termin für den 09. Juli 2021 19:00 Uhr deutscher Zeit vorgesehen.
Geplant sind Neuigkeiten zu der zweiten Staffel der Netflixserie von The Witcher.
Den Anime-Film um Geralts Mentor Vesemir, zu den The Witcher: Monster Slayer und den Witcher Comics.

Auch wenn CD Projekt Red erste Hand an Witcher 4 gelegt hat, sind für selbiges noch keine neuen Infos auf der WitcherCon geplant.

Weiterführende Links:

The Witcher: CD Projekt Red - Keine neue AAA-Entwicklung bis 2022

geschrieben von Khoronis am 01.06.2021, 17:38 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/News_TW3-Geralt-zurueckschauend_900x322.jpg

CD Red Projekt gab am letzten Quartalsbericht ein Update darüber, womit das Studio derzeit beschäftigt ist.

Letztes Jahr hatte CDPR noch Pläne angekündigt, parallel mit der Entwicklung neuer AAA-Titel zu beginnen.
Von dieser Dual Channel Politik sind sie mittlerweile etwas abgerückt.

Die Mehrheit des Teams arbeitet immer noch an Cyberpunk um diese auf den neuesten Stand zu bringen.
Hier lässt sich nicht ganz bestreiten das die anfänglichen Probleme von Cyberpunk zu dieser Entwicklung führten, was sich auch in der Bilanz der verkauften Spiele niederschlägt, die jetzt ebenfalls veröffentlicht wurden.
Die Gewinne gingen im Vergleich zum Vorjahr um 65% zurück, da sich sowohl die Verkäufe von Cyberpunk 2077 als auch von The Witcher 3 verlangsamt haben.
Hinzu kamen weitere Investitionen die für Cyberpunk erforderlich waren.

Laut Aussage des Entwicklerstudios planen diese nicht vor 2022 mit der Entwicklung eines neuen AAA Spieles zu beginnen.
Demnach sollen 1/3 des Cyberpunk-Teams an unangekündigten Sachen arbeiten.
Fast die Hälfte des Cyberpunk-Teams arbeitet weiter an Cyberpunk selbst und der Next-Gen-Edition.

Am Ende des Tages bleiben immer noch ein paar Teams über, die die Arbeit an AAA Spiele vorbereiten.

Weiterführende Links:

The Witcher 2: Zum 10. Geburtstag von "The Witcher 2 - Assassins of Kings" gibt es ein kostenloses Goodie Paket!

geschrieben von Khoronis am 18.05.2021, 17:43 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/cdp_banner.png

Anlässlich des zehnten Geburtstag von The Witcher 2: Assassins of Kings gibt es für die Fan´s ein kostenloses Goodie Paket.

Diese könnt ihr euch bei GOG.com des Entwicklerstudios CD Projekt Red mit euren gültigen Konto herunterladen.
Beinhalten soll das Paket neben der Map verschiedene Artbooks, Kalender, Making of Videos auch diverse Wallpapers, Soundtracks sowie eine Konzertaufnahme.

Wartet nicht zu lange, diese Aktion soll am 20. Mai um 12 Uhr Enden.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: Fan-Mods als Bestandteil der Next-Gen-Version?

geschrieben von diego am 09.05.2021, 22:24 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/tw3-baw_review_47_s.jpg

Offiziell bestätigt ist zwar noch nichts, aber es ist weder unwahrscheinlich noch überraschend, dass CD PROJEKT RED, ob der mitunter beeindruckenden Qualität, bei der Next-Gen-Version von The Witcher 3: Wild Hunt womöglich auf Fan-Modifikationen zurückgreifen wird.

Um eine ebensolche Fan-Modikation für The Witcher 3: Wild Hunt handelt es sich bei "The Witcher 3 HD Reworked Project", die sich bereits seit Jahren großer Beliebtheit erfreut und weiter beständig aktualisiert und weiter optimiert wird. Allerdings wurde es in den letzten Wochen und Monaten etwas ruhiger um das Projekt. Wie wir jetzt dank eines Posts des Mod-Erstellers HalkHogan auf NEXUSMODS.com wissen, ist der Grund eine etwaige Implementation seiner Modifikation in die Next-Gen-Version von The Witcher 3: Wild Hunt, die noch im Laufe des Jahres erwartet wird.

Wörtlich sagte HalkHogan dazu Folgendes:

Hello my dear friends!
It's been a long time since the last video. I know I announced a new HDRP preview in early March but I was silent the whole time. Sorry for that. But in return, I have some good news, and the reasons why I was quiet and why I don't have too much to show. I think the most important news is that I got an official message from CDPR about cooperation. While it's not certain yet, it's very likely that HDRP will be included in the official next generation update. I will inform you what's next.
As always, I would like to thank you for all your support and kind words. <3
Greetings!

HalkHogan, Ersteller der Mod The Witcher 3 HD Reworked Project

Kurz gesagt: Die Implementation der Mod sei nach einer offiziellen Nachricht von CDPR zwar noch nicht sicher, aber "sehr wahrscheinlich". Über neue Entwicklungen möchte er uns informieren.

Ob und welche anderen Mods von The Witcher 3: Wild Hunt CDPR womöglich noch im Auge für eine Implementation in der Next-Gen-Version hat, ist nicht bekannt. Es darf aber davon ausgegangen werden, dass andere Modifikationen ebenfalls infrage kommen könnten. Weiterhin darf angenommen werden, dass die Entwickler von CDPR ebenfalls selbst noch Anpassungen diverser Art am Spiel vornehmen werden, die über die Möglichkeiten von Mods hinausgehen.

Wie steht ihr ganz allgemein zu solchen Methoden? Teilt es uns in unserem Forum mit!

Weiterführende Links:

The Witcher: Direktor von Witcher 3 verlässt CD Projekt S.A. nach Mobingvorwürfen

geschrieben von Khoronis am 05.05.2021, 18:15 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/konrad_tomaszkiewicz.jpg

Der Direktor von Witcher 3, Konrad Tomaszkiewicz (Bild) verlässt nach Mobbingvorwürfen CD Projekt S.A..
Er wurde beschuldigt Kollegen gemobbt zu haben.
Laut einer E-Mail die Bloomberg vorliegt, führte CD Projekt S.A eine monatelange Untersuchung der Vorwürfe gegen Konrad Tomaszkiewicz durch.
Eine Kommission die diese Vorwürfe untersuchte, hat ihn anschließend für nicht schuldig befunden.

Konrad Tomaszkiewicz schreibt:
"Trotzdem fühlen viele Menschen Angst, Stress oder Unbehagen, wenn sie mit mir arbeiten.
Er entschuldigte sich beim Personal für all das schlechte Blut, das er verursacht habe."

Tomaszkiewicz zeichnet sich neben Witcher 3 mitverantwortlich für die Erschaffung der Netflixserie.
Weiterhin ist er als zweiter Direktor für Cyberpunk 2077 gelistet.

Es wurde erwartet, dass Tomaszkiewicz eine wichtige Rolle im nächsten Spiel des Unternehmens in der Witcher-Serie spielt.
Tomaszkiewicz, bestätigte seinen Abschied und sagt weiterhin "Er sei "traurig, ein bisschen enttäuscht und resigniert".
Ein Vertreter von CD Projekt S.A. lehnte eine Stellungnahme ab.

Weiterführende Links:

News: CD Projekt: Vorstand streicht trotz anfänglicher Schwierigkeiten von Cyberpunk satten Boni ein

geschrieben von Khoronis am 02.05.2021, 08:12 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/Adam%20Kicinski.jpg

Marcin Iwiński und Adam Kiciński (Bild) wurden mit einen zusätzlichen Boni von jeweils 24 Millionen Zloty, ungerechnet 5.3 Millionen Euro, für 2020 vergütet.
Adam Badowski, Vorstandsmitglied und Direktor von Cyberpunk 2077, nimmt 3,4 Millionen Euro mit nach Hause.
Mitarbeiter der unteren Etagen erhielten Boni im Bereich zwischen 5.000 Euro bis 20.000 Euro.
Diese berichten das sie höhere Boni erhalten hätten, wenn das Spiel später auf den Markt gekommen wäre.
Der Hintergrund ist der, das und sie damit mehr Zeit für die Entwicklung von Cyberpunk erhalten hätten und der Gewinn entsprechend höher gewesen wäre.

Begründet wurden diese Boniauszahlungen damit das Marcin Iwiński und Adam Kiciński sich verantwortlich zeichnen das CD Projekt Red ein Wachstum von 500% verbuchen konnte.
Von Cyberpunk wurden bislang 13.7 Millionen Einheiten verkauft.

Als Kiciński letzte Woche auf dem Investorenanruf gefragt wurde, ob es „angemessen“ sei, dass der Vorstand so hohe Boni erhält, sagte er, dass ihre Vergütung „immer“ an die Gewinne des Unternehmens gebunden sei.

Die gute Nachricht ist, das CD Projekt Red derweil diese Praktiken überprüft, um zu verhindern dass Mitarbeiter gehen.
Das Unternehmen wird dieses Jahr die Gehälter neu bewerten und die Löhne für einige der am schlechtesten bezahlten Positionen anzupassen.

Weiterführende Links:

The Witcher 3: "Blood and Wine" wird mit ein Fan-Mod "A Night to Remember" fortgesetzt

geschrieben von Khoronis am 11.04.2021, 21:40 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/a_night_to_remember.jpg

Mit den Fan-Mod A Night to Remember von Nikich340 und dessen Team wird direkt nach den Ende von Blood and Wine die Geschichte um der Schurkin Orianna weitererzählt.
Orianna dürfte alle vertraut sein die das DLCs Blood and Wine bereits durchgespielt haben.

Der Mod A Night to Remember kommt mit neuen Quests und Kämpfen und erzählt seine Geschichte mit neuen Sequenzen weiter.
Wie von von der Witcherreihe gewohnt werden auch hier wieder Entscheidungen von euch abverlangt die eine wichtige Rolle spielen.
Voraussetzung ist ein abgeschlossener Spielstand von Blood and Wine um A Night to Remember spielen zu können.
Der Fan-Mod kommt im Paket mit englischer Sprachausgabe, daher ist eine Umstellung auf selbiges Pflicht.

Solltet ihr diesen Fan-Mod bereits gespielt haben, so teilt uns eure Erfahrung im Witcherforum dazu mit.

Weiterführende Links:

The Witcher: Dreharbeiten für die zweite Netflix-Serie abgeschlossen

geschrieben von Khoronis am 03.04.2021, 17:54 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/witcher_netflix_3.jpg

Dreharbeiten für die zweite Netflix-Serie abgeschlossen.
Das lässt zumindest nach einer Instagram-Story von Jacqueline Rathore schließen.
Jacqueline Rathore ist einer der Hairstylistin der zweiten Witcherstaffel die auf Netflix läuft.

Auf Instagram hat Jacqueline Rathore ein Bild veröffentlicht das eine leere Pinwand zeigt auf dessen normalerweise unzähliges Infos und Anmerkungen zur laufenden Produktionen angeheftet sind.
Mit roter Schrift steht der Satz "We are wrapped on the Witcher 2!!!"

Nach den zahlreichen Rückschlägen der vergangenen Monate wäre das eine sehr erfreuliche Nachricht.


Weiterführende Links:

The Witcher: Lead Gameplay Designer Andrzej Zawadzki verlässt CD Projekt Red

geschrieben von Khoronis am 23.03.2021, 17:34 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/cdp_banner.png

Lead Gameplay Designer Andrzej Zawadzki verlässt CD Projekt Red

Auf Twitter schreibt schreibt Andrzej Zawadzki dazu:
"After almost 8 years, my time at CDPR has come to an end. It's time for the new adventure.
To every person I've met on the way - thank you :) It was an honor and pleasure.
See you around :)

"Nach fast acht Jahren kommt meine Zeit bei CDPR zu einem Ende. Es ist an der Zeit für ein neues Abenteuer.
An jede Person, die ich auf dem Weg getroffen habe - Danke :), es war eine Ehre und eine Freude."

Andrzej Zawadzki war sowohl an Witcher 3 als auch an Cyberpunk 2077 beteiligt.
Details über die Beweggründe sind nicht bekannt. Es ist aber anzunehmen das Hasskommentare sowie Morddrohungen
infolge der chaotischen Launchphase von Cyberpunk 2077 eine nicht unwesentliche Rolle gespielt haben.

Weiterführende Links:

The Witcher: Cassie Clare übernimmt die Rolle von Philippa Eilhart in der Netflix Serie

geschrieben von Khoronis am 18.03.2021, 17:42 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/cassie_clare.jpg

Laut RedanianIntelligence übernimmt die britische Schauspielerin Cassie Clare in der 2. Staffel der Netflix Serie The Witcher die Rolle der Magierin Philippa Eilhart.

Eines der Eigenschaften Philippa Eilhart ist ihre Fähigkeit sich in eine Eule zu verwandeln.
Zu ihren Ehemaligen Liebhabern gehört der ebenfalls nicht ganz unbekannte Sigismund Dijkstra.
Bei der Suche nach Ciri spielt Philippa Eilhart ebenso eine zentrale Rolle wie bei der Gründung der Loge der Zauberinnen.

Die britische Schauspielerin Cassie Clare hat unter anderen diverse Gastrollen in "The Coroner", "Die Schöne und das Biest", "The Bisexual", "Delicious", "Bulletproof 2" oder "Tremors: Shrieker Island" auf der Vita stehen.

Weiterführende Links:

The Witcher: CD Projekt wurde durch den Hacker Angriff doch härter getroffen als zunächst vermutet.

geschrieben von Khoronis am 26.02.2021, 18:38 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/cdp_banner.png

Laut Bloomberg hat es CD Projekt Red doch härter getroffen als zunächst vermutet.

Aufgrund der aktuellen Pandemielage befindet sich ein Großteil der Mitarbeiter im Homeoffice.
Über eine Standard VPN Verbindung loggt sich jeder Mitarbeiter auf den Firmenserver ein um Zugriff auf diverse Programme und Daten zu erlangen.

Durch den Hackerangriff wurde diese Server aber lahmgelegt was zur Folge hat das die wichtigen Arbeiten an den Updates zur Cyberpunk jetzt deutlich später erscheinen werden.
Eine Folgeerscheinung ist auch das sämtliche Rechner der Mitarbeiter überprüft und auf einen aktuellen Sicherheitsstand gebracht werden müssen.

CD Projekt Red plant das nächste Update für Cyberpunk für die zweite Märzhälfte an.

Weiterführende Links:

The Witcher: Nach den Cyberangriff auf CD Projekt Red wurden erstmals gestohlenen Daten im Internet veröffentlicht

geschrieben von Khoronis am 13.02.2021, 18:28 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/news_gwent.jpg

Nachdem bereits Anfang der Woche bereits ein Cyberangriff auf CD Projekt Red stattfand, wurden jetzt erstmals gestohlenen Daten von den Erpressern im Internet veröffentlicht.
Demzufolge soll bereits am 10. Februar der Spielquellcode von Gwent auf einer Webseite online gestellt worden sein.
Diverse Links und Adressen werden derzeit von den Forenbetreibern gelöscht.

Währenddessen ging das Studio an die Öffentlichkeit und schloss von vorhinein aus, dass es "Den Forderungen nicht nachgeben oder mit den Dieben verhandeln wird"

Die Daten wurden offenbar schon am 6. Februar 2021 gestohlen. Zwei Tage später ist das Team von CD Projekt Red auf den Cyberangriff aufmerksam geworden. Laut einer Logdatei scheint der zweite Leak am Donnerstag stattgefunden zu haben.

Ebenfalls in Raum stehen derzeit Informationen das Quellcodes von Cyberpunk 2077, The Witcher 3: Wild Hunt und Thronebreaker zur Aktion angeboten wurden.

Weiterführende Links:

The Witcher: Erste Schauspielerin für Netflix Prequel von "The Witcher" steht fest.

geschrieben von Khoronis am 27.01.2021, 17:06 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/blood_origin.jpg

„Blood Origin“ so der Titel diese neuen Serie erzählt die Geschichte des ersten Hexers und soll rund 1200 Jahre vor den Geschehnissen der Romanen von Andrzej Sapkowski angesiedelt sein.

Es erzählt die Vorgeschichte von The Witcher und zeigt wie die ersten Hexer auf die Welt kamen die nach der Sphärenkonjunktion Notwendig wurden. Bislang wurde das Thema auf sämtlichen Medien immer nur am Rande erwähnt, das möchte Netflix mit dieser neuen Serie ändern.

Jetzt wurde bekannt dass die Schauspielerin Jodie Turner-Smith die erste Heldin der neuen TV-Serie sein wird. Sie soll die Rolle von Eile Lithe werden, eine Elitekriegerin mit einer sagenumwobene Stimme, die ihre eigentliche Aufgaben aufgibt und als umherziehende Musikerin ihre Lieder vorträgt. Auf diese Reise soll es zu einem Vorfall kommen weswegen sich Eile dazu gezwungen sieht, abermals zum Schwert zu greifen. Ob es sich bei diesem Vorfall um die Sphärenkonjunktion handelt bleibt abzuwarten.

Neben Eile sollen weitere Hauptfiguren im Mittelpunkt stehen. Neben der Prinzessin Merwyn steht selbstverständlich auch der erste Hexer im Vordergrund.

Als Autoren für Blood Origin zeichnen sich Lauren S. Hissrich und Declan De Barra verantwortlich. Beide sind auch schon für die Hauptserie von The Witcher beteiligt.

Aktuell gibt es zu der Netflix-Serie „Blood Origin“ noch keinen offiziellen Release-Termin. Die Dreharbeiten zu der neuen Serie sollen aber zwischen Mai und Dezember 2021 stattfinden, so das eine Veröffentlichung von Blood Origin 2022 zu erwarten ist.

Weiterführende Links:

News: Frohes Weihnachtsfest und guten Rutsch!

geschrieben von diego am 24.12.2020, 17:00 Uhr

https://www.the-witcher.de/media/content/christmas_2015_cdr.jpg

Liebe Leser, wir haben es beinahe wieder einmal geschafft und möchten uns bei euch ganz besonders herzlich bedanken, dass ihr uns auch in diesem ganz besonderem Jahr die Treue gehalten habt und vielleicht auch beim Release von CD PROJEKT REDs neuem Cyberpunk 2077 mit uns auf unserer Schwesterseite World of Cyberpunk im Forum mitgefiebert und diskutiert habt.

Wir wünschen euch ein frohes Weihnachtsfest im (kleinen) Kreis eurer Lieben sowie einen guten Rutsch in ein hoffentlich "normaleres" 2021. Bleibt gesund!

Liebe Grüße!

Euer The-Witcher.de-Team


StartseiteTeamImpressumNach oben